Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Zwei Quellen zusammenführen
#1
Hallo Leute,

ich habe eine Arbeitsmappe mit 3 Blättern.

2 Blätter enthalten Quelldaten und eines dient als Zusammenfassung. 


Problemstellung: 
Die Daten aus Quelle 1 und Quelle 2 sollen in der Zusammenfassung direkt untereinander stehen. 

Wenn es 5 Datensätze in Quelle 1 gibt sollen in der Zusammenfassung die ersten 5 Zeilen befüllt werden. Ab Zeile 6 sollen dann die Datensätze aus Quelle 2 kommen. 

Befüllt werden nur die Quellblätter. Die Zusammenfassung soll sich daraus automatisch erstellen. 

Wenn ich in Quelle 1 z.B. nachträglich noch 2 Datensätze ergänze soll auf der Zusammenfassung automatisch alles angepasst werden, so dass Quelle 1 dann die ersten 7 Zeilen belegt und ab Zeile 8 die Datensätze von Quelle 2 beginnen. 


Ich habe euch eine kleine Beispieldatei gebastelt.

.xlsx   Beispiel.xlsx (Größe: 13,71 KB / Downloads: 16)

Ich bitte um eure Hilfe. Ich denke für die Umsetzung wird VBA benötigt.
Antwortento top
#2
Hallo,

warum schreibst du deine Daten nicht gleich in das Tabellenblatt Zusammenfassung?
Viele Grüße
Klaus-Dieter
Der Erfolg hat viele Väter, 
der Misserfolg ist ein Waisenkind
Richard Cobden
Antwortento top
#3
Die Quellen umfassen noch viele zusätzliche Informationen, die ausgefüllt werden müssen - aber nicht in der Zusammenfassung gezeigt werden sollen. 

Ausgefüllt werden die Quellblätter - und daraus soll sich dann automatisch die Zusammenfassung erstellen.
Antwortento top
#4
Hallo,

das ist aus EDV-Sicht eine schlechte Arbeitsweise.
Viele Grüße
Klaus-Dieter
Der Erfolg hat viele Väter, 
der Misserfolg ist ein Waisenkind
Richard Cobden
Antwortento top
#5
Ist okay.

Auch jemand hier, der mir fachlich helfen kann?
Antwortento top
#6
Hallo Marie,

auch wenn du das nicht einsehen magst, das war ein Versuch einer fachlichen Hilfe. 

Wenn du gerne murksen magst, kann ich dir dafür ein Makro schreiben, denn mit Formeln würde eine Lösung eher problematisch sein.
Viele Grüße
Klaus-Dieter
Der Erfolg hat viele Väter, 
der Misserfolg ist ein Waisenkind
Richard Cobden
Antwortento top
#7
Glaub mir bitte - das ist die einfachste / beste Lösung für meine Aufgabe. 

Ich baue gleich nochmal eine neue Beispieldatei, weil sich noch etwas geändert hat. 

Ich würde mich freuen, wenn du mir dafür ein Makro schreiben kannst.
Antwortento top
#8
Hallo, 


Zitat:Die Daten aus Quelle 1 und Quelle 2 sollen in der Zusammenfassung direkt untereinander stehen. 


d.h. für mich  , die beiden Quellen haben die gleichen SpaltenNamen oder zumindest den gleichen Datentyp

dann kannst du mit  PowerQuery  die  beiden Quellen   Anfügen.

PowerQuery findest du unter  Daten . Daten abrufen , 

zunächst kannst du z.b. die Quellen nacheinander  aufbereiten und nur als Verbindung laden. 
  
Danach zusammen (Anfügen)  .
Antwortento top
#9
Hallo Marie,

ich bin an deinem Problem dran ... da ich nicht versiert bin, brauche ich noch etwas. Der Code sieht aber ungefähr so aus ...(Leider klappt es mirt Quelle2 nicht richtig)
Option Explicit

Sub uebertrag()
    Dim i As Variant
    Dim loletzte As Long
    Application.ScreenUpdating = False
    With Worksheets("Zusammenfassung")
        loletzte = .Cells(Rows.Count).End(xlUp).Row + 1
        Worksheets("Quelle 1").UsedRange.Copy
        .Range("B" & loletzte).PasteSpecial
        Worksheets("Quelle 2").UsedRange.Copy
        loletzte = .Cells(Rows.Count).End(xlUp).Row + 1
        .Range("B" & loletzte).PasteSpecial
    End With
    Application.ScreenUpdating = True
End Sub

Gruß
Marcus

Ich arbeite mit Excel 2003 - Excel 2007 - Excel 365

Homepage im Aufbau (alte Daten müssen wieder hergestellt werden): http://ms-excel.eu

Wissen ist Macht - es ist aber nicht schlimm nicht alles zu wissen.
Man muss nicht alles wissen - man muss nur wissen wo es steht, oder wo man Hilfe bekommt.

Antwortento top
#10
Hi Dieter,

das wird bei ihrer Version nicht klappen. Es gibt PQ zwar schon ab einer ganz bestimmten 2010er-Version, aber ob Marie diese hat....?
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste