Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Zeichen bei der Datenüberprüfung begrenzt
#1
Question 
Hallo zusammen,

bei dem Versuch der Eingabe einer ziemlich langen Formel in die Formelzeile der Datenüberprüfung habe ich festgestellt, dass die Zeichenlänge begrenzt ist. Es müssten glaube 255 Zeichen sein, die erlaubt sind. Meine Formel ist ca. 300 Zeichen lang.

Gibt es eine Möglichkeit, die Begrenzung aufzuheben? (Ich fürchte "nein").

Ich habe außerdem versucht, das zu "überlisten", indem ich die eigentliche Formel (eine verschachtelte WENN-Funktion mit INDIREKT) aufsplitte und in die Formelzeile eingebe. Das sah dann ungefähr so aus: ="="&$A$1
Wobei sich unter "A1" die Formel ohne das "="-Zeichen befindet. Hat leider nicht funktioniert.

Gibt es vielleicht einen anderen Weg, die Zeichenbegrenzung zu umgehen?

Der Vollständigkeit halber:
Es müsste ohne Makros umzusetzen sein.

Ich danke euch vielmals im Voraus!

Viele Grüße
Xophia
Antwortento top
#2
Hallo Xophia,

zeig uns bitte anhand einer Beispieltabelle (.xlsx - kein Bildchen!!) was du vorhast. Möglicherweise gibt es bessere Lösungen. https://www.clever-excel-forum.de/Thread...ng-stellen
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#3
Hi,

die Formellänge in der Datenüberprüfung ist tatsächlich auf 255 Zeichen begrenzt. Ergo solltest Du die Tabelle und die gesamte Formel vorstellen.
Gruß

Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
Antwortento top
#4
Hallo nochmal,

diesmal nun mit Tabelle im Anhang.
(Bitte bedenken, dass es sich hierbei um eine exemplarische, abgespeckte Version der eigentlichen Datei handelt.)

Es geht um die Formel in der Datenüberprüfung in Spalte B ab Zeile 2.

Aktuell ist eine funktionierende (dem entsprechend nicht zu lange) Formel hinterlegt. Ich bräuchte diese Formel aber nicht mit dem hinterlegten Wort "Größe" sondern mit dem Zellbezug darauf, der sich in einem anderen Tabellenblatt befindet. Das macht die Formel natürlich entsprechend länger.

Die aktuelle Formel in Spalte B ist also die in Zelle F2 (ausgeschrieben) und die nicht funktionierende, die es aber vom Prinzip her sein soll, ist die in Zelle F5. Mir ist klar, dass es wohl an der Verschachtelung liegt und man das sicher etwas smarter machen könnte (ich selber kann das leider nicht).

Der Antwort von BoskoBiati entnehme ich, dass sich vermutlich an der Begrenzung von 255 Zeichen absolut nichts ändern lässt.

Viele Grüße
Xophia


Angehängte Dateien
.xlsx   Zeichenbegrenzung Datenüberprüfung.xlsx (Größe: 16,64 KB / Downloads: 12)
Antwortento top
#5
Doch. (Teil-)Ausgliederung in benannte Formeln.
Antwortento top
#6
Hallo LCohen,

könntest du das bitte etwas präzisieren? Hier sitzt ein Excel-Noob ;)
Antwortento top
#7
verkürzte DÜ B2: =INDIREKT(Hilfsspalte!$B$2&INDEX(Hilfsspalte!C3:F3;VERGLEICH(WAHR;INDEX(Hilfsspalte!C3:F3<>"0";);)))
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an LCohen für diesen Beitrag:
  • Xophia
Antwortento top
#8
Hallo,

eine weitere Variante der Verkürzung: =INDIREKT("Größe"&WECHSELN(Hilfsspalte!C3&Hilfsspalte!D3&Hilfsspalte!E3&Hilfsspalte!F3;"0";""))

Gruß Uwe
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Kuwer für diesen Beitrag:
  • Xophia
Antwortento top
#9
LCohen, vielen Dank!
Das funktioniert prima für alle Produkte, die im Reiter "Daten" in der Tabelle einen Wert haben. Also für die Dropdowns der Tabellen A - D. Wenn das Ergebnis auf die leere Tabelle (Spalte E in "Daten") hinausläuft, funktioniert das Dropdown leider nicht. Ist das noch machbar? Eventuell ist diese Tabelle nämlich mal nicht leer. Und ich finde es einfach "stimmiger", auch wenn ein "leeres" Dropdown angezeigt wird. Es wirkt für den Anwender nicht so, als wäre es "fehlerhaft".

Hallo Kuwer,
vielen Dank auch an dich, es funktioniert ebenfalls für die Tabellen A - D in "Daten". Aber es bleibt leider der gleiche Fall wie bei LCohens Formel, dass es bei E in "Daten" kein Dropdown gibt.
Antwortento top
#10
Schreib in E rein: "keine Auswahl"

Und erweitere natürlich C:F auf C:G, und fülle G immer aus mit einem Wert. Denn sonst läuft VERGLEICH auf Fehler.
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste