Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wörter aus Sätzen erkennen und ausschreiben
#1
Photo 
Hallo zusammen,
ich habe folgende Herausforderung vor der ich stehe.
Ich habe in der Spalte A1:A3 Sätze stehen und in der Spalte C1:3 einzelne Wörter.
Ich möchte nun als Output, dass Excel die einzelnen Wörter (nicht exakt) in den einzelnen Sätzen sucht und mir die gefundenen Treffer in der Spalte D ausgibt.
Ergebnis soll sein in D1: Wetter, D2: Wetter, D3: Temperatur, Grad.
Weiß einer, wie man das hinbekommt? Aggregatfunktionen?


[Bild: 82653980_2972943516103832_79787123329078...e=5ECEA171]
Antwortento top
#2
Hola,

Code:
=WENNFEHLER(VERWEIS(2;1/SUCHEN($C$1:$C$3;A1);$C$1:$C$3);"")

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#3
Danke für deine Antwort.

Allerdings werden nur Wörter einmal ausgegeben. 

In der Spalte 3 kommen 2 Wörter vor (Temperatur(en) und Grad) die aufgezeigt werden sollen.

Weißt du wie man die Formel anpassen muss?
Antwortento top
#4
Hallo

Code:
=WENNFEHLER(INDEX($H$1:$H$3;AGGREGAT(15;6;ZEILE($H$1:$H$3)/ZÄHLENWENNS($A1;"*"&$H$1:$H$3&"*");SPALTEN($B1:B1)));"")
Nach rechts und nach unten kopieren.
Grüsse
Detlef

Bitte keine PN!
Seit Nikolaus 2012 mit Excel 2010. Seit Ostern 2015 mit Office 365
Antwortento top
#5
Danke für die Antwort.

Allerdings komme ich mit der Zeilenbeschriftung nicht zurecht.

Sind diese passend zu den Zeilen wie im Beispiel?

Kannst du diese entsprechend anpassen - wäre super lieb.

Gruß
Antwortento top
#6
(22.01.2020, 17:26)Hilfe_Suchender schrieb: Allerdings komme ich mit der Zeilenbeschriftung nicht zurecht.

Sind diese passend zu den Zeilen wie im Beispiel?
Nein.

(22.01.2020, 17:26)Hilfe_Suchender schrieb: Kannst du diese entsprechend anpassen - wäre super lieb.
Das schaffst auch selber.
Grüsse
Detlef

Bitte keine PN!
Seit Nikolaus 2012 mit Excel 2010. Seit Ostern 2015 mit Office 365
Antwortento top
#7
Leider nicht. 

Da die Funktion für mich neu ist, tue ich mich recht schwer.

Ich habe es jetzt ne halbe Stunde versucht und mir wird jetzt der komplette Satz angezeig.

Kannst du nochmal supporten?
Antwortento top
#8
Das hat nichts mit den Funktionen zu tun sondern mit den Bezügen.
Im Bearbeitungsmodus (F2) siehst du farb-codiert die verwendeten Bezüge.

Ich habe statt Spalte C Spalte H verwendet. Denn wenn die Formel nach rechts kopiert wird dann würde Spalte C überschrieben.
Grüsse
Detlef

Bitte keine PN!
Seit Nikolaus 2012 mit Excel 2010. Seit Ostern 2015 mit Office 365
Antwortento top
#9
Danke für die Hilfe.

Für das kleine Beispiel hat es soweit funktioniert, wenn ich es nun auf die richtige Datei übertrage klappt es leider nicht so gut.

Die Formel beginnt in AC2 :
=WENNFEHLER(INDEX(Keyowrdliste!$A$2:$A$638;AGGREGAT(15;6;ZEILE($A$2:A$638)/ZÄHLENWENNS(Dashboard!$O2;"*"&$A$2:A$638&"*");SPALTEN(Dashboard!$AB2:AB2)));"")

In dem Datenblatt "Keywordliste" sind logischerweise meine Keywords und in O2 befindet sich der Satz.
Was mir nicht ganz klar ist, ist der letzte Term SPALTEN(Dashboard!$AB2:AB2)));"").

Aktuell bekomme ich gar keine Treffer angezeigt. Wie müsste man die Formel anpassen, damit es wie im Beispiel geht?

Danke & Gruß
Antwortento top
#10
(23.01.2020, 15:19)Hilfe_Suchender schrieb: Die Formel beginnt in AC2 :

=WENNFEHLER(INDEX(Keyowrdliste!$A$2:$A$638;AGGREGAT(15;6;ZEILE($A$2:A$638)/ZÄHLENWENNS(Dashboard!$O2;"*"&$A$2:A$638&"*");SPALTEN(Dashboard!$AB2:AB2)));"")

=WENNFEHLER(INDEX(Keyowrdliste!$A$2:$A$638;AGGREGAT(15;6;ZEILE(Keyowrdliste!$A$2:$A$638)/ZÄHLENWENNS(Dashboard!$O2;"*"&Keyowrdliste!$A$2:$A$638&"*");SPALTEN($AC2:AC2)));"")

Wobei mir nicht klar ist warum du die Sätze und das Formelergebnis auf verschiedenen Blättern hast.
Grüsse
Detlef

Bitte keine PN!
Seit Nikolaus 2012 mit Excel 2010. Seit Ostern 2015 mit Office 365
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste