Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Formel, die nach bestmöglicher Kombination in einer Zeile sucht
#1
Question 
Hallo,

bei mir geht es um folgendes Problem.

Pro Kunden habe ich eine Zeile mit allen Tagen eines Monats; 1.1. bis 31.1., d. h. 31 Zellen.
Nun wird pro Zelle die Anwesenheit des Kunden notiert, in meinem Falle mit einer '1'. In anderen Feldern steht entweder nichts oder eine Zahl zwischen 1 und 6.

Sinn dieser Tabelle:
Die Kunden kommen mit öffentlichen Verkehrsmitteln (München). Diese werden von mir erstattet. Dabei suche ich pro Monat allerdings die günstigste Alternative aus; Streifenkarte, Tageskarte, Wochekarte, Münchner Pass (Monatskarte für Hartz-IV-Empfänger) oder eine Kombination von diesen.

Am Beispiel:
Wenn ein Kunde z. B. zweimal innerhalb einer Woche kommt, sprich viermal fährt, dann erstatte ich dem Kunden 4 * 2,80€ (Streifenkarte) = 11,20€.
Wenn ein Kunde z. B: viermal innerhalb einer Woche kommt, sprich achtmal fährt, dann erstatte ich dem Kunden 1 * 17,10€ (Wochenkarte), weil es günstiger ist als 22,80€ (=8*2,80€)  

Nun will ich eine Formel finden die genau die günstigste Kombination herausfindet.

Im Folgenden die Dateien bitte im Forum hochladen: https://www.clever-excel-forum.de/Thread...ng-stellen.
Antwortento top
#2
1. Du hast die Datei nicht richtig hochgeladen 
2. Wofür stehen denn dann genau die Zahlen 1-6?

BG ruppy
Antwortento top
#3
3. Welcher Art sind die "Kunden", als dass Fahrkosten erstattet werden können/müssen?
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
Antwortento top
#4
Das mit der Wochenkarte weiß der Kunde vermutlich nicht vorher ... sondern nur hinterher. Dann hat er die 22,40 schon bezahlt. Sachichmalsosachich.

Klingt wie ein Apotheker, der den Leuten ihr Methadon gibt. Die haben kein Geld oder dürfen nur niederschwellig welches haben.
Antwortento top
#5
Ich sage es mal mit Star Wars:
Deine Intuition gibt Dir Recht, junger Skywalker, öhmm Leonard!
21
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
Antwortento top
#6
Gebe meinen Vorrednern recht.
Persönlich beschränke ich meine Aussagen auf Excel...inhaltliche Logik bleibt dem Fragenden überlassen:D

Wenn er mehr zur Verfügung stellen würde, würde ich auch helfen (selbst wenn sinnfrei).

BG ruppy
Antwortento top
#7
@ ruppy

1. Merkwürdig, ich habe einen Link zu meiner Spreadsheet gepostet. Strange. Wo ist der denn hin? Ich versuche es gleich noch einmal: Dateien bitte im Forum hochladen: https://www.clever-excel-forum.de/Thread...ng-stellen

2. Ist die Frage nach den anderen Werten in den Zellen relevant? Es sollen ja nur diejenigen Zellen betrachtet werden, die den Wert '1' haben. Ist für die Formel nicht die Information wichtiger, dass es neben der '1' auch den Wert '2' bis '6' gibt sowie leere Zellen? (Die anderen Zahlen beziehen sich auf a) Fahrkosten, die in Bezug auf Nutzung nicht öffentlicher Verkehrsmittel o. b) Krankheiten o. c) etc.)

@RPP63

Zitat:3. Welcher Art sind die "Kunden", als dass Fahrkosten erstattet werden können/müssen?


Dafür müsste ich dir jetzt das System des JobCenters erklären. Und ich arbeite im Auftrag eines Unternehmens, das wiederum selbst vom JobCenter beauftragt wurde. Alles also um zwei Ecken. Welchen Mehrwert für die Beantwortung meiner Frage würde denn die Beantwortung deiner Frage bringen?

@LCohen
Welcome in the structur of Job Center.

(18.02.2020, 19:20)ruppy schrieb: Persönlich beschränke ich meine Aussagen auf Excel...inhaltliche Logik bleibt dem Fragenden überlassen:D
Sehe ich auch so ... mit oder ohne Ironie.

Zitat:Wenn er mehr zur Verfügung stellen würde, würde ich auch helfen (selbst wenn sinnfrei).


Welche Infos bräuchtest du denn noch?
Antwortento top
#8
Hallo ruppy,


Zitat:Merkwürdig, ich habe einen Link zu meiner Spreadsheet gepostet. Strange. Wo ist der denn hin?

tjaaa, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Smile Hinter dem (Ersatz)Link befindet sich Lesestoff zum Thema Dateien hochladen.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#9
Hey Willwissen,

jetzt bin ich verwirrt :D

War bzw. ist doch keine Datei vorhanden oder?

BG ruppy
Antwortento top
#10
Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabellenblatt1'
HIJKLMNOPQRSTUVWXYZAAABACADAEAFAGAHAIAJAKALAMANAOAPAQAR
11 = Anwesenheit (= 2 Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln)
2Münchner Ticket30,00 €
3Wochenkarte17,10 €
4Streifenkarte (Sk)2,80 €
5
6
7Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.
81.2.3.4.5.6.7.8.9.10.11.12.13.14.15.16.17.18.19.20.21.22.23.24.25.26.27.28.29.30.31.
941131111111111116
10
11GutSkSkSkSkSkSkSkSkSkSkSkSkSkSk->78,40 €
12
13BesserSkSkWochenkarteWochenkarteSkSkSk->62,20 €
14
15OptimalMünchner Pass->30,00 €
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 6.02] MS Excel 2010
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste