Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wort in mehreren Spalten suchen und das gefundene Wort ausgeben
#1
Hallo liebe Community,

ich stehe vor einem "kleinen" Problem. Vielleicht könnt Ihr mir ja helfen. vor weg, in VBA kenne ich mich nicht aus.

Zu meinem Problem:

Ich Suche die Worte in Spalte A, Zeile 2 bis 99 in den Spalten B bis X nun ist es so, dass wenn dieses Wort in einer der Spalten geunfden wird, möchte ich gerne wissen, welches Wort er aus Spalte A in den Spalten B bis X gefunden hat.

Das Worte aus Spalte A kann mittig oder am Anfang oder Ende der Inhalte von Spalte b bis X sitzen.

Zum Hintergrund. Es sind viele Informationen auf verschiedene Spalten verteilt, ich suche in diesen vielen Informationen bestimmte Worte, die hier enthalten sein müssen.

In meinem Fall suche ich nach Verschlussarten für Ketten und Armbänder, da habe ich in Spalte A alle möglichen Verschlussarten und sehen ob die in den Suchspalten zu finden sind.

Ich habe schon eine Formel die mir sagt, dass die Worte drin sind: WENN(SUMME(ISTZAHL(SUCHEN( aber "WENN" gibt mir leider nicht aus welches Wort gefunden wurde.

Vielen Dank für jede Hilfe.

Viking
Antwortento top
#2
Moin,

ohne Beispieltabelle (kein Bidl!!) wird's ein Ratespiel. https://www.clever-excel-forum.de/Thread...ng-stellen
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm,
wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#3
Ganz schön komplex, und auf jeden Fall besser mit Zwischenergebnissen zu realisieren:
  • Aus einer Liste von Suchbegriffen A:A
  • suchst Du in einem Zell-Bereich B:X diese Begriffe als Teilstrings
  • und möchtest bei einem Treffer den zugehörigen Suchbegriff haben.
  • Gut wäre vermutlich auch der genaue Ort in B:X bzw. der Inhalt!
Antwortento top
#4
Hallöchen,

unter der Voraussetzung, dass Du z.B. die Worte aus Spalte A als Liste verwendest, könnte das so funktionieren. Hier wäre aber die Frage, ob der AAL ein Treffer für AA sein soll oder nicht, denn AA ist hier je kein eigenständiges Wort. Du kannst das Ergebnis auch noch per Formel zusammenziehen, sodass keine Leerzellen zwischen den Treffern stehen. Die Formeln aus Spalte F würde ich dann für eine Hilfsspaltenlösung nehmen.

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
ABCDEF
1AAAALAA
2BB
3CCCC GGCC

ZelleFormel
F1=WENN(ZÄHLENWENN($B$1:$D$3;"*" & A1 & "*")>0;A1;"")
F2=WENN(ZÄHLENWENN($B$1:$D$3;"*" & A2 & "*")>0;A2;"")
F3=WENN(ZÄHLENWENN($B$1:$D$3;"*" & A3 & "*")>0;A3;"")
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.2) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#5
Guten Tag Zusammen,

leider war keine Lösung die ich bisher gefunden habe 100% zufriedenstellend. Ich habe einmal die abgespeckte Tabelle angehängt. Die Zeigt, was ich bisher hinbekommen habe und was mir fehlt.

Vielen Dank


Viking


Angehängte Dateien
.xlsx   Beispiel.xlsx (Größe: 15,41 KB / Downloads: 10)
Antwortento top
#6
Moin


Code:
=VERWEIS(42;1/ZÄHLENWENNS(C2:H2;"*"&$A$2:$A$68&"*");$A$2:$A$68)
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#7
Hallo

da gibt es dann auch noch eine Beispeildatei mit Makro Lösung. Würde mich freuen wenn das weiterhilft ...

mfg gast 123


Angehängte Dateien
.xlsm   Beispiel Suchen.xlsm (Größe: 23,58 KB / Downloads: 16)
Antwortento top
#8
Moin Zusammen,

vielen Dank für das Feedback - es läuft !

@ shift-del kannst du mir die Formel noch bitte erklären. Ich möchte es gerne verstehen. Ich kann mit "42;1/ZÄHLENWENNS" nicht nachvollziehen.

Schönen Tag euch.

Viking
Antwortento top
#9
Siehe dazu folgende Links:

http://excelformeln.de/formeln.html?welcher=48
Abschnitt Erläuterung

http://www.online-excel.de/fom/fo_read.php?f=1&bzh=72076&h=72032

http://www.herber.de/forum/archiv/1224to...ktion.html
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#10
Vielen Dank!
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste