Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Sonderzeichen und Symbole
#1
Hallo

In Word 2016 kann man über Menü Einfügen > Symbole > Symbol > Weitere Symbole > Schriftart > Tastenkombination,
einem Symbol eine NEUE, selbst gewählte, Tastenkombination zufügen.

Ist dies in Excel 2016 nicht möglich?
Da es den Button «Tastenkombination» am unteren Rand wie im Word gar nicht gibt.
Im Word führt der Button «Tastenkombination» dann zum Fenster Tastatur anpassen
und hier kann man bequem eine selbstgewählte Tastenkombination einfügen.
Oder gibts dazu einen Umgehungstrick?

Herzlichen Dank für eine Rückmeldung.
Antwortento top
#2
Hallo,

in Excel ist es nicht ganz so bequem. Füge dein gewünschtes Zeichen über die Zahlentastatur (nicht Zahlenreihe) ein. Ein Pfeil nach oben ist zum Beispiel ALT-0241 in Schriftart Wingdings. Schau mal im ScrShot die umrandeten Kästchen an. Den Zeichencode musst du 4-stellig eingeben.

   
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) www.zitate.net
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an WillWissen für diesen Beitrag:
  • wschwsch
Antwortento top
#3
Hallöchen,

im Prinzip geht das auch in Excel, nur eben anders als in Word.
Man könnte die Autokorrektur nutzen. Du könntest eine Zeichenkombination festlegen, die durch das gewünschte Zeichen oder Symbol ersetzt wird.

Könnte einfacher sein als sich die Ziffernfolge zu merken und die Schriftart umzustellen …
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#4
Hi,


Zitat:Könnte einfacher sein [...] die Schriftart umzustellen …

sorry, dem zweiten Teil kann ich nicht zustimmen. Auch mit der Autokorrekturmethode ist die Schriftformatierung nötig.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) www.zitate.net
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an WillWissen für diesen Beitrag:
  • wschwsch
Antwortento top
#5
… zumindest geht's in Word so, war aber nicht sie Frage Sad In Excel muss man schauen, ob man mit den Symbolen der Korrektur hinkommt. Alternativ könnte man ein Makro verwenden, wenn's gewünscht ist ...
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#6

.docx   Tastencombi Sonderzeichen.docx (Größe: 12,25 KB / Downloads: 6)
Hallo
Im Word klappt das, ohne die Schriftart zu wechseln. Die Tastencombi ctrl+alt+eine Zahl zwischen 0 und 9 für die individuell meistgebrauchten Sonderzeichen ist dann schriftart-übergreifend. Die 10 Zahlen (kannst auch höher gehen) kann man sich gut merken, wenn viel schreibst. Einmal eingerichtet, kannst dann zügig vorwärts arbeiten.
Von aussen (als User) betrachtet, eigentlich unverständlich warum die Leute von MS das in Word und Excel nicht gleichartig eingepflegt haben.
Ganz herzlichen Dank für deine Rückmeldung.
PS
Im Anhang «meine meistgebrauchten» Sonderzeichen.
Sleepy
Antwortento top
#7
Hi,


Zitat:Von aussen (als User) betrachtet, eigentlich unverständlich warum die Leute von MS das in Word und Excel nicht gleichartig eingepflegt haben.

von außen betrachtet: Excel ist eine Tabellenkalkulation! Hier wird per se schon mit wenig Sonderzeichen gearbeitet. Und für diejenigen, die Excel als Schreibprogramm (miss)brauchen, hat MS ja ein paar Möglichkeiten eingeräumt. Wink
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) www.zitate.net
Antwortento top
#8
Moin!
Ich stelle dem Forum mal meine umfangreiche Sammlung von Sonderzeichen zur Verfügung.
Dort ist auch vermerkt, welcher Shortcut verwendet werden muss.
(Alt+Numpad, Unizeichen() bzw. ChrW())
Zusätzlich befindet sich eine Zeichentabelle mit den gängigen Symbolschriften in der Datei.
Schriftart kann per Dropdown ausgewählt werden, näheres wird durch dynamischen Kommentar angezeigt.
Deshalb ist es auch eine .xlsm, denn ganz ohne Code funktioniert die Datei natürlich nicht.

Abschließend mal ein herzhafter Alt+1:


Gruß Ralf


Angehängte Dateien
.xlsm   Zeichentabelle.xlsm (Größe: 34,55 KB / Downloads: 10)
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an RPP63 für diesen Beitrag:
  • wschwsch
Antwortento top
#9
(15.06.2019, 09:15)WillWissen schrieb: von außen betrachtet: Excel ist eine Tabellenkalkulation! Hier wird per se schon mit wenig Sonderzeichen gearbeitet.
Man benötigt auch in Excel immer mal ein Sonderzeichen. Z.B. Ω und ω. Das brauche ich wenn ich eine technische Dokumentation (Bauteileübersicht) erstellen muss, das geht in Excel besser als in Word. Ich frage mich weshalb es das Omega-Zeichen bis heute nicht auf die Tastatur geschafft hat, wäre doch bei AltGr+O gut aufgehoben.

(15.06.2019, 09:26)RPP63 schrieb: Abschließend mal ein herzhafter Alt+1:
Alt+1 erzeugt bei mir (Office 365) ein "Datei speichern".
Antwortento top
#10
Nimm die 1 auf dem Numpad, René!
Hier mal die ersten 6:
☺☻♥♦♣♠
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste