Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Hilfe bei Formel
#1
Hallo,
Ich habe mich gerade hier angemeldet da ich einfach nicht weiterkomme.... ich habe schon viel hier gelesen aber komme einfach nicht weiter!
Ich versuche mein Problem mal zu beschreiben (PC ist aus, schreibe gerade vom Handy. Falls ihr mehr Infos braucht oder eine Beispiel Excelliste bitte einfach sagen!)

In Spalte A habe ich die Werkzeuge und in Spalte B habe ich die Grössenangabe und in C die Menge 

                         
Hammer.         Klein.      5
Schraubenzieher      groß 4
Säge      Gross.  3
Hammer.  Klein.   8
Säge.        Klein.    5


Als Ergebnis brauche ich jetzt eine eindeutige Liste wo die gleichen zusammgefasst sind mit der addierten Menge.

Z.b Hammer klein 13


Ich hoffe ihr wisst was ich meine und dass mir einer helfen kann!
Schonmal vielen Dank im Voraus
Antwortento top
#2
Das Gesuchte nennt sich Pivottabelle.
Schöne Grüße
Berni
Antwortento top
#3
Danke erstmal für die schnelle Antwort!
Gibt es auch eine Lösung mit Formel?
Antwortento top
#4
Gibt es, aber bevor ich dir die sage, erklär doch mal, was du dir davon versprichst.
Schöne Grüße
Berni
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an MisterBurns für diesen Beitrag:
  • Michi_84
Antwortento top
#5
Aber klar doch...
Am Ende brauch ich eine Möglichkeit die bei Tabellen mit verschiedenen Längen funktioniert (Spalten sind immer gleich!) und dann einfach durch ein Makro eingefügt und ausgeführt werden kann!

Es sind immer sehr lange Listen, welche schnell und einfach anhand dieser 2 Bedingungen zusammengefasst werden sollen und dann noch ein Wert in einer weiteren Spalte aufaddiert

Viele Grüße
Antwortento top
#6
Hallo M...,

ich empfehle natürlich auch eine Pivottabelle. In der Anlage ein Formelbeispiel. In Excel365 ist das Erstellen einer eindeutigen Liste mit der Funktion "Eindeutig" eindeutig einfacher.


ps. Ist "groß" gößer als "Gross." oder "Gross." grösser als "groß"?


Angehängte Dateien
.xlsx   Werkzeug.xlsx (Größe: 11,47 KB / Downloads: 3)
helmut

Für mich ist die Möglichkeit in Excel an Zellen und Bereichen Namen zu vergeben die wichtigste Funktionalität.
Sie macht Formeln und den VBA-code verständlicher. Für Makros gilt die Regel: "Nur über benannte Bereiche auf den Inhalt der Zellen zugreifen."
Und wofür sind Regeln da? Um nachzudenken bevor man sie bricht.





[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Ego für diesen Beitrag:
  • Michi_84
Antwortento top
#7
Danke. Ich weiß das ich jetzt anstrengend werde:) aber es muss 2013 kompatibel sein....

Trotzdem danke
Antwortento top
#8
Hallo M...,

und was ist an dem Vorschlag im Blatt "Tabelle1" nicht 2013-kompatibel?
helmut

Für mich ist die Möglichkeit in Excel an Zellen und Bereichen Namen zu vergeben die wichtigste Funktionalität.
Sie macht Formeln und den VBA-code verständlicher. Für Makros gilt die Regel: "Nur über benannte Bereiche auf den Inhalt der Zellen zugreifen."
Und wofür sind Regeln da? Um nachzudenken bevor man sie bricht.





[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Ego für diesen Beitrag:
  • Michi_84
Antwortento top
#9
Oh,
Na dann sorry.

Und vielen vielen Dank allen für eure Hilfe!
Antwortento top
#10
Nicht 2013-kompatibel, aber als Formellösung:

office-hilfe.com/support/showthread.php/33996-Mini-Aggregat-Aufstellung-%28%C3%A4hnlich-Pivot%29-mit-nur-1-Formel
http://www.office-hilfe.com/support/show...r-1-Formel

Dort MITTELWERTWENN durch SUMMEWENNS ersetzen - und die Formel von 1 zu 2 Kriterien:

=WAHL({1.2.3};
INDEX(EINDEUTIG($A1:INDEX($B:$B;ANZAHL2($A:$A)));;1);
INDEX(EINDEUTIG($A1:INDEX($B:$B;ANZAHL2($A:$A)));;2);SUMMEWENNS($C$1:$C$999;$A1:$A999;
INDEX(EINDEUTIG($A1:INDEX($B:$B;ANZAHL2($A:$A)));;1);$B1:$B999;
INDEX(EINDEUTIG($A1:INDEX($B:$B;ANZAHL2($A:$A)));;2)))


(vermutlich noch kürzbar, aber die Arbeit habe ich mir jetzt nicht gemacht)

Hier mit LET:

=LET(x;EINDEUTIG($A1:INDEX($B:$B;ANZAHL2($A:$A)));WAHL({1.2.3};
INDEX(x;;1);
INDEX(x;;2);SUMMEWENNS($C$1:$C$999;$A1:$A999;
INDEX(x;;1);$B1:$B999;
INDEX(x;;2))))


Klappt im kostenlosen XLWeb seit ein paar Tagen, da LET jetzt unterstützt wird.
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste