Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Abhängige Dropdown Listen
#1
Moin Moin ihr Lieben. 

Ich habe eine Problem, an dem ich mir nun schon den halben Tag den Kopf zerbreche. Mag mir jemand helfen? 

Ich habe in Zelle G4 eine Dropdownliste. - Die Auswahlmöglichkeiten stehen in einem weiteren Sheet in den Zellen (B4:B12). 

Nun möchte ich in Zelle G5 eine weitere Dropdownliste erstellen. Die Auswahlmöglichkeiten für diese Liste stehen jeweils direkt neben der ersten Liste (C4:C12). 


       

Wenn ich nun wie in diesem Beispiel Test 1 angewählt habe, will ich eigentlich nur die Kalenderwochen zur Verfügung haben, in denen Test1 in Spalte B steht. (1,5,9)

   

Weiß jemand wie ich das hinbekommen kann? 

Liebe Grüße
Antwortento top
#2
Hi Nordlicht,

lade bitte deine Beispieldatei hoch!

LG
Alexandra
Antwortento top
#3
Hallo Alexandra, 

hier nun die Datei:


.xlsx   Testdatei.xlsx (Größe: 33,75 KB / Downloads: 4)

Grüße
Antwortento top
#4
Ich könnte mir vorstellen, dass bereits meine erste Dropdown-Liste falsch angelegt ist - wegen der Duplikate...
Antwortento top
#5
Hi,

das ist bissi gebastelt, aber die Dropdowns funktionieren, mit ein Hilfsblatt!Smile

Test mal die Dropdowns!

LG
Alexandra


Angehängte Dateien
.xlsx   Testdatei.xlsx (Größe: 49,1 KB / Downloads: 10)
Antwortento top
#6
Hi zusammen,

wie bekommt man eigentlich die leeren Zeilen in den zwei Dropdowns weg?

Danke
LG
Alexandra
Antwortento top
#7
Es sind "intelligente" Tabellen. Die müssen nicht "auf Vorrat" expandiert werden...


Angehängte Dateien
.xlsx   Testdatei.xlsx (Größe: 49,49 KB / Downloads: 3)
Antwortento top
#8
Hi Didi,

das funktioniert leider nicht, wenn ich in der Rechnungsübersicht noch ein Datensatz mit M_1 eingebe, dann greift zwar die Formel in Dropdowndaten "G5" aber die Tabellegröße bleibt immer noch bei M_1 =$G$1:$G$4? Übersehe ich etwas?

LG
Alexandra


Angehängte Dateien
.xlsx   Testdatei (4).xlsx (Größe: 49,51 KB / Downloads: 2)
Antwortento top
#9
Hi,
wenn wir jetzt nicht aneinander vorbei reden, musst du in der jeweiligen Tabelle einmal auf die "Tab" Taste klicken.
Die Tabelle erweitert sich dann. Also zB in die Zelle "KW10", dann "TabTaste" dann KW11 eingeben.


Angehängte Dateien
.xlsx   Testdatei (4).xlsx (Größe: 49,68 KB / Downloads: 6)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an didi* für diesen Beitrag:
  • Nordlicht21
Antwortento top
#10
Guten Morgen. 

Also erst einmal möchte ich ein ganz dickes Danke rausschicken! Ich finde es wirklich toll, wie gut ihr mir bereits geholfen habt. 


Nun habe ich mich etwas durchgeklickt und bin auf neue Fragen gestoßen. Ich würde diese einfach mal stellen, und hoffe, dass ihr mir erneut weiterhelfen könnt. 

1. Ich habe gerade eine neue Maschine in der Rechnungsübersicht aufgenommen (M_5). 
Diese kann ich in den Dropdowns allerdings nicht anwählen. Ich habe in den DropdownDaten herumgespielt, aber keine Lösung gefunden. Wann immer ich die Tabelle erweitern wollte habe ich mir alles kaputt gemacht.
   

2. Die "Rechnung" welche ich in der Einzelauswahl anzeigen lassen möchte erstellt sich bisher nur durch den Bezug in Feld G4. Sprich: Egal welche Auswahl ich anschließend in der G5 (KW) treffe, die Ausgabe bleibt die gleiche. Im Idealfall würde die Ausgabe jedoch beide Bezüge mit aufnehmen. ("Zeig mir die Rechnung von Maschine 1 in KW1").  Ich habe schon angefangen G5 in die "If-Formel" aufzunehmen (in Zelle B9), aber anscheinend habe ich das falsch gemacht, denn wenn ich es auf die anderen Felder ausweite geht alles kaputt. ;( 

   



Könnt ihr mir dabei nochmal helfen? Das wäre wirklich super nett!!! 

Beste Grüße!

.xlsx   Testdatei (4).xlsx (Größe: 46,8 KB / Downloads: 7)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste