Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

x,y Lininendiagramm erstellen
#1
Ich habe Daten nach der folgenden Struktur vorliegen:
[ Bild bitte als Datei hochladen! ]
Wie kann ich jetzt ein Diagramm mit der linken Spalte (bar) auf der x-Achse und y1, y2, y3 auf der y-Achse erstellen?
Wenn ich alle Daten markiere und ein Liniendiagramm auswähle, sind alle vier Spalten auf der y-Achse aufgetragen, während auf der x-Achse eine Skala mit Abstand 1 vorhanden ist.
Fügt man in der x-Spalte hinter jedem Wert einen Text ein, also z.B. "1 bar", "2 bar" funktioniert es so wie ich es haben möchte. Doch das ist etws umständlich, da gibt es bestimmt einen einfacherern und eleganteren WEg.

Gruß
Ludwig
Antwortento top
#2
Hallo Ludwig,

lade bitte anstelle eines Bildchens (was eh nicht geklappt hat) eine Beispieldatei hoch. So geht's: https://www.clever-excel-forum.de/Thread...ng-stellen
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#3
Ich habe eine Beispieldatei angehängt.


Angehängte Dateien
.xlsx   beispieldatei.xlsx (Größe: 9,68 KB / Downloads: 5)
Antwortento top
#4
Hallo Ludwig,

nimm ein PunktXY-Diagramm anstelle eines Liniendiagramms. Die beiden Diagrammtypen haben ähnliche Darstellungsformen (mit und ohne Markierungen und Linien) aber unterschiedliche Funktionalitäten.

ps. Wenn du vorrübergehend die Überschrift übe die X-Werte entfernt klappt es auch in einem Rutsch.
helmut

Für mich ist die Möglichkeit in Excel an Zellen und Bereichen Namen zu vergeben die wichtigste Funktionalität.
Sie macht Formeln und den VBA-code verständlicher. Für Makros gilt die Regel: "Nur über benannte Bereiche auf den Inhalt der Zellen zugreifen."
Und wofür sind Regeln da? Um nachzudenken bevor man sie bricht.





Antwortento top
#5
Danke für den Tipp!
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste