Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

eine Spalte nach mehreren Werten matchen (und löschen)
#1
Hola los todos!

Gibt es die Möglichkeit EINE Spalte nach mehreren Werten (auf einmal/hintereinander) zu matchen (und anschließend die gesamte Zeile zu löschen oder zu markieren)?

Ich habe eine Liste mit mehreren tausend Einträgen in 10 Spalten.

EINE Spalte möchte ich gerne nach mehreren Werten auf einmal matchen, statt einzeln hintereinander.

Ich kenne z.B. FILTERN nach "enthält @" und dann kann ich alle Zeilen, die in dieser Spalte @ enthalten löschen.

Nur habe ich ca. 30 Werte, die ich abfragen muss. (@, &, / usw.)

Welcher Wert zuerst/zuletzt abgefragt wird oder die Reihenfolge der Abfrage ist egal.
Antwortento top
#2
Hi Peter,

wenn ich den unsäglichen (und unnötigen) Anglizismus richtig interpretiere, willst du eine Spalte auf einmal nach mehreren Werten prüfen. Probier's mal so:

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
ABCD
1hausFALSCH&
2katze @WAHR@
3schuhe +WAHR+
4haus -FALSCH--
5autoFALSCH/
6rad /WAHR*
7mofa &WAHR

ZelleFormel
B1=ISTZAHL(SUCHEN($D$2:$D$10;$A$1:A1))
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg

Jetzt die Spalte nach WAHR filtern und diese Zellen löschen.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm,
wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#3
Hallo Günther!

Vielen Dank!

Wie muss ich denn die Formel anpassen, wenn in Spalte A 2302 Werte und in Spalte D 34 abzugleichende Werte stehen?

Ich habe es mit B1=ISTZAHL(SUCHEN($D$2:$D$34;$A$1:A1)) versucht, aber da sind dann einige Zuordnungen falsch bzw. FALSCH, die eigentlich WAHR sein müssten.
Antwortento top
#4
Hi Peter,

Spalte D34 gibt es nicht! Das ist Zelle D34.

Ich nehme an, du hast deine Hilfsspalte ab D34 eingerichtet. Dann musst du den Bereich von D34 bis Dxx anpassen.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm,
wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#5
Entschuldige!

Ich meinte Spalte D und 34 Werte in Spalte D = D1 bis D34.

In Deinem Beispiel bzw. Deiner Formel sind es 6 Werte in Spalte D = D1-D6 und ich brauche D1-D34. Wenn ich Deine Formel darauf anwende, werden nicht alle Werte richtig zugeordnet.

Kannst Du mir bitte die Formel so schicken, das ich 34 Werte (D1-D34 in Spalte D) gegen die 2302 Werte in Spalte A (A1 bis A 2302) abgleichen kann?

Danke
Antwortento top
#6
Hi Peter,

unter der Annahme, dass es sich jeweils um ein einzelnes Zeichen am Ende des Wertes handelt, kannst du es mal so probieren:

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
ABCD
1hausFALSCH&
2katze @WAHR@
3schuhe +WAHR+
4haus -FALSCH--
5autoFALSCH/
6rad /WAHR*
7mofa +WAHR
8hausFALSCH
9katze @WAHR
10schuhe +WAHR
11hausFALSCH
12autoFALSCH
13rad /WAHR
14mofa &WAHR
15hausFALSCH
16katze @WAHR
17schuhe +WAHR
18haus -FALSCH
19autoFALSCH
20rad /WAHR
21mofaFALSCH
22hausFALSCH
23katze @WAHR
24schuheFALSCH
25haus -FALSCH
26autoFALSCH
27radFALSCH
28mofa &WAHR

ZelleFormel
B1=ISTZAHL(VERGLEICH(RECHTS(A1;1);$D$1:$D$6;0))
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg

Falls meine Annahme nicht zutrifft, lade bitte eine Beispieldatei hoch. https://www.clever-excel-forum.de/Thread...ng-stellen
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm,
wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#7
Hi
 
D1:D6 darf keine leeren Zellen beinhalten. Platzhalterzeichen wie (*; ?) musst du so (~*; ~?) abfragen.

____|____A____|___B___|_C|_D_|
   1|haus     | FALSCH|  |&  |
   2|katze @  |   WAHR|  |/  |
   3|schuhe + | FALSCH|  |~* |
   4|haus ?hg |   WAHR|  |  9|
   5|auto *   |   WAHR|  |@  |
   6|rad /    |   WAHR|  |~? |
   7|mofa &   |   WAHR|  |   |
   8|haus 9b  |   WAHR|  |   |

B1    =WENNFEHLER(VERWEIS(2;1/SUCHEN($D$1:$D$6;A1);ZEILE($D$1:$D$6))>0;FALSCH)

Gruß Elex
Antwortento top
#8
Hallo Elex!

Klappt alles super soweit.

Gibt es eine Liste mit Platzhalterzeichen (leere Zeichen) bzw. deren Abfrageübersetzung?
Antwortento top
#9
Hi PeterN

Aus der Excel Hilfe zu der Funktion =Suchen().

Zitat:Im Argument Suchtext können Sie ein Fragezeichen (?) und Sternchen (*) als Platzhalterzeichen verwenden. Ein Fragezeichen ersetzt ein Zeichen, und ein Sternchen ersetzt eine beliebige Zeichenfolge. Wenn Sie nach einem Fragezeichen oder Sternchen suchen möchten, müssen Sie eine Tilde (~) vor das zu suchende Zeichen setzen

Gruß Elex
Antwortento top
#10
Hi Elex!

Also gibt es nur diese beiden Zeichen?

Bei allen anderen (Sonder-)Zeichen gibt es nichts zu berücksichtigen?
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste