Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Zuordnung eines Intervalls
#1
Hallo zusammen, 

ich hänge vermutlich an einem trivialen Problem. 

Ich möchte gerne einer Zahl einem Intervall zuordnen. In dem Fall sollte basierend auf der "Density" (Boston 5383) in der Tablle  "Rating of Density" das entsprechende starrating ermittelt werden. In dem Fall 5 Sterne. 
Leider funktioniert das bei mir nicht soeinfach mit einem Sverweis. Kann mir einer von euch hier eine Lösung verraten.

VG
Maximiliane

[ Bild bitte als Datei hochladen! ]


Angehängte Dateien
.xlsx   Mappe1.xlsx (Größe: 11,61 KB / Downloads: 3)
Antwortento top
#2
Hi Maxi,

lad bitte eine Beispieldatei - kein Bildchen - hoch. https://www.clever-excel-forum.de/Thread...ng-stellen
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#3
Sehr guter Einwand. Ich habe den Post aktualisiert.


Angehängte Dateien
.xlsx   Mappe1.xlsx (Größe: 11,61 KB / Downloads: 4)
Antwortento top
#4
Hi,

und woher soll Excel nun wissen, dass die 5 in Rating of Density zur Bostoner Zahl 5383 gehört?
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#5
Also das Kriterium Boston ist eig. irrelevant. Die Density Zahl soll einfach einem rating der 5 Sterne aus dem Intervall zugeordnet werden. Sprich die Formel sollte anhand des Input Wertes (5383) sich selbst das Intervall raussuchen und die Zahl des Starrating auslesen. 

Input ist: 5383
Output:5

Tabelle Intervall, liegt die Zahl im Intervall soll der Wert daneben ausgegeben werden

0-6476:         5
6477-11582:  4 
11581-16688:3
[...]
Antwortento top
#6
Hallo Maxi,

in N2:
Code:
=AGGREGAT(14;6;G$11:G$15/(F$11:F$15>=K10);1)
und diese Formel nach unten kopieren.
Gruß Werner
.. , - ...
Antwortento top
#7
Hi,

Code:
=SVERWEIS($K10;$E$11:$G$15;3;1)
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#8
N2: =6-VERGLEICH(K10;$E$11:$E$15) für alle Excelversionen
Antwortento top
#9
DAnke euch! Hat super funktioniert!
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste