Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Zufällige Auswahl von einem festgelegten Bereich
#1
Hallo...

Ich arbeite gerade an einem kleinen Matheprogramm für meinen Jungen.

Ich würde gern per Checkbox (1-4) die 4 Rechenoperationen auswählen lassen.  Also +, -, × und :.

Ich hänge ein Beispieldatei an meine Frage.

Wählt man alle 4 Checkboxen aus (also sind alle 4 WAHR) , dann sollen alle 4 Zeichen in eine Liste für den Zufallsbereich rein und daraus wird dann ein Zeichen zufällig ausgewählt.

Es klappt bei mir jedoch nur,  wenn ich alle 4 Checkboxen aktiviere. So bald eine Checkbox nicht WAHR ist, klappt es nicht mehr. Ich hatte versucht, über Finden (ob Wahr / Falsch) das Zeichen auszugeben und da, wo Falsch (Checkbox nicht aktiviert) ist ein "" einzusetzen. Dieses "" nimmt er dann auch in die Auswahl mit rein.

Ich möchte es so haben, dass die Zeichen  (+,-,×,:) die aktiviert sind, nur aus denen per Zufall 1 Zeichen ausgewählt wird. 

Es können also alle 4 Zeichen möglich sein..Oder auch nur 1 Zeichen usw. Jeder wählt sich seine Zeichen selbst, die er für Rechenaufgaben haben möchte. 

Ich hoffe, man kann mich verstehen.

Wie finde ich eine Lösung?

Danke


Angehängte Dateien
.xlsx   Auswahl Rechenoperation_gemischte Aufgaben_neu.xlsx (Größe: 20,34 KB / Downloads: 8)
Antwortento top
#2
Probier mal:

Code:
=TEIL(F4&F5&F6&F7;ZUFALLSBEREICH(1;LÄNGE(F4&F5&F6&F7));1)

Gibt einen zufällig gewählten Wert aus dem befüllten Bereich von F4 bis F7 aus.

Gruss, Raoul
Antwortento top
#3
Nur als Anregung:
(diese Datei wird ohne jegliche Gewährleistung zur Verfügung gestellt, aber ich verwende einen aktuellen Virenscanner)


Angehängte Dateien
.xlsm   Generate_Math_Test.xlsm (Größe: 31,62 KB / Downloads: 4)
Antwortento top
#4
Hallo Redgeier, wieder einmal bleibt ein für Dich ausgearbeiteter Lösungsvorschlag Deinerseits unbeantwortet. Das ist kein Forum zum Verbreiten von Denksportaufgben. Raoul
Antwortento top
#5
Hallo Raoul!

Vielen, vielen Dank für Deinen Lösungsvorschlag. Klappt wunderbar!
Antwortento top
#6
Freut mich. Bitte gerne. LG, Raoul
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste