Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Zellen auslesen und addieren
#1
Hallo zusammen,

ich bin kein Excel-Experte und bin auf der Suche nach einer Formel, die folgendes erfüllen soll:

Alle Beträge (Spalte F) aus den Rechnungen mit dem Rechnungsnamen "fee" am Ende (Spalte B) sollen addiert werden.
Angemerkt sei, dass die Rechnungsnamen (Spalte B) immer unterschiedlich sind. Nur "fee" oder "ULX" am Ende ist
immer vorhanden. Außerdem sollen nur Rechnungen/Beträge aus dem Abrecnungsmonat "09" (Spalte C), Abrechnungsjahr "2020" (Spalte D)  und Quelle "MS"  (Spalte  A) berücksichtigt werden.

Es wäre super, wenn mir hier jemand erklären könnte, wie ich das mit der Formel erstellen kann.
Vielen, vielen Dank vorab!!!


Viele Grüße,
Seb


Angehängte Dateien
.xlsx   Beispiel.xlsx (Größe: 12,2 KB / Downloads: 6)
Antwortento top
#2
Hallo

Dafür gibt es SUMMEWENNS.
Code:
=SUMMEWENNS($F$2:$F$57;$B$2:$B$57;"*fee";$A$2:$A$57;"MS";$C$2:$C$57;"09";$D$2:$D$57;"2020")
Gruß Elex
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Elex für diesen Beitrag:
  • SebSeven
Antwortento top
#3
Hallo

Formel für B6:

Code:
=SUMMENPRODUKT(('Auto Report '!$A$2:$A$999="MS")*(RECHTS('Auto Report '!$B$2:$B$999;3)="fee")*('Auto Report '!$D$2:$D$999=JAHR(Monat_Statistik!A6))*('Auto Report '!$C$2:$C$999=MONAT(Monat_Statistik!A6))*('Auto Report '!$F$2:$F$999))

Den Bereich (hier bis 999) so klein wie möglich halten


Dann nach unten kopieren


LG UweD
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an UweD für diesen Beitrag:
  • SebSeven
Antwortento top
#4
Hallo,

oder eine Hilfsspalte anlegen mit den letzten drei Buchstaben der Rechnung (=RECHTS(B2;3)) und einfach ohne weitere Formlen per Pivot auswerten.
Cadmus
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Cadmus für diesen Beitrag:
  • SebSeven
Antwortento top
#5
Vielen, vielen Dank an euch beiden! Ich werde es jetzt gleich ausprobierenSmile

Vielen, vielen Dank an euch 3! Ich werde es jetzt gleich ausprobierenSmile
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste