Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Zelle mit Wert in zweidimensionaler Matrix finden
#1
Hallo zusammen,

kann mir jemand einen Tipp zu folgendem Anliegen geben:
Ich möchte in einer Tabelle, von der ich weiß, dass sie den Suchwert enthält, Zeile und Spalte des ersten Treffers ermitteln. (Quasi "VERGLEICH..." im 2D-Format). Anbei versuche ich, meine Frage mit einer Beispieltabelle zu illustrieren:

.xlsx   LB1972_Spalte_und_Zeile_einer_Tabelle_für_gesuchten_Wert_ausgeben.xlsx (Größe: 9,4 KB / Downloads: 5)
Vielen Dank für eure Unterstützung.
Gruß Ludwig
Antwortento top
#2
Moin


Code:
=AGGREGAT(15;6;SPALTE($C$5:$J$21)/($C$5:$J$21=$E$25);1)-2
=AGGREGAT(15;6;ZEILE($C$5:$J$21)/($C$5:$J$21=$E$25);1)-4
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an shift-del für diesen Beitrag:
  • LB1972
Antwortento top
#3
PHP-Code:
=SUMPRODUCT(($C$5:$J$21=$E$25)*COLUMN($A$1:$H$17)) 

PHP-Code:
=SUMPRODUCT(($C$5:$J$21=$E$25)*ROW($A$1:$H$17)) 
Zum übersetzen von Excel Formeln:

http://dolf.trieschnigg.nl/excel/index.p...gids=en+de
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an snb für diesen Beitrag:
  • LB1972
Antwortento top
#4
Recht vielen Dank ihr beiden,

funktioniert!

Anmerkung noch zur Lösung von snb:
Der Ansatz bringt, falls mehrere Treffer existieren, die jeweilige Aufsummierung der Spalten bzw. Zeilen;
für 1 Suchergebnis - wie in meinem Beispiel- funktioniert er tadellos.

Viele Grüße Ludwig
Antwortento top
#5
Nachtrag:
Ich hab grad gesehen, dass ich meinen Betreff schlampig geschrieben hatte.
Ich meinte natürlich "Zweidimensionale Matrix".
Gruß Ludwig
Antwortento top
#6
Hi Ludwig,

kein Problem - wird ausgebessert.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#7
Servus zusammen,

eine Erkenntnis aus der Anwendung der 2D-Suche hat mich noch ereilt:
Wenn man mit dem Formelansatz von shift-del sowohl Zeile als auch Spalte ermittelt, kann es Ärger geben, wenn mehrere Treffer vorhanden sind.
Man erhält -logischerweise- den Schnittpunkt aus der ersten Trefferzeile und der ersten Trefferspalte. (siehe Anhang)
Deshalb habe ich nochmal modifiziert, wobei der Zeilentreffer priorisiert wird; innerhalb dieser Zeile suche ich dann mit "VERGLEICH...".
D.h. meine Formel lautet nun:
Code:
{ZEILE} = AGGREGAT(15;6;ZEILE($C$5:$J$21)/($C$5:$J$21=$E$25);1)+1-ZEILE($C$5:$J$21)
{SPALTE} = VERGLEICH($E$25;INDEX($C$5:$J$21;AGGREGAT(15;6;ZEILE($C$5:$J$21)/($C$5:$J$21=$E$25);1)+1-ZEILE($C$5:$J$21););0)

Viele Grüße Ludwig


Angehängte Dateien
.xlsx   20200601_LB1972_Spalte_und_Zeile_einer_Tabelle_für_gesuchten_Wert_ausgeben.xlsx (Größe: 10,74 KB / Downloads: 1)
Antwortento top
#8
Tja, wenn du am Anfang erwähnt hättest dass es mehrere Treffer geben kann dann ich hätte ich dir auch die entsprechende Lösung gegeben.
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#9
Hallo shift-del,

daran zweifle ich nicht. Die von mir formulierte Erkenntnis bringt hoffnungsvoller Weise zum Ausdruck, dass ich(!) hier gedanklich zu kurz gesprungen war . Idea
Viele Grüße Ludwig
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste