Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Zahlen vor dem Komma kopieren (durch runterziehen)
#1
Hallo Leute, ich bin neu hier. Meine Name ist Heiko und ich komme aus dem hohen Norden und dachte ich könnte mir in excel immer gut selber helfen. Aber jetzt weiß ich nicht weiter. Es handelt sich um Office 365.
Ich habe eine Zahlenfolge. Siehe hier
SW12178
SW12178.1
SW12178.2
Ich möchte gerne das die Zahlen hochgezählt werden, wenn ich drei Zeilen (die volle Zahl und zwei mit Punkt) markiere und nach unten ziehe (es handelt sich um 360 Zeilen). Aber immer nur die letzte Stelle vor dem Punkt. Hinter dem Punkt soll es gleich bleiben. Versteht ihr was ich meine. 
Beispiel:
SW12178
SW12178.1
SW12178.2
SW12179
SW12179.1
SW12179.2
SW12180
SW12180.1
SW12180.2
Ich würde mich über eine Lösung echt freuen....
Antwortento top
#2
Hallo,

darf es auch ein Makro sein?
Viele Grüße
Klaus-Dieter
Der Erfolg hat viele Väter, 
der Misserfolg ist ein Waisenkind
Richard Cobden
Antwortento top
#3
Ich muss diese Zahlenreihen später per CSV UTF-8 in ein Onlineshop backend hochladen. Ich weiß nicht wie das mit dem Makro dann klappt...
Antwortento top
#4
Hallo,

mit dem Makro bekommst du die gewünschte Datenfolge in ein Tabellenblatt geschrieben, es hat darüber hinaus den Vorteil, dass in den Zellen keine Formeln stehen.
Viele Grüße
Klaus-Dieter
Der Erfolg hat viele Väter, 
der Misserfolg ist ein Waisenkind
Richard Cobden
Antwortento top
#5
Hallo,

anbei das M
Code:
Sub werte()
    Dim intZeile As Integer
    Dim lngWert As Long
    Dim strWe As String
    lngWert = 12177
    For intZeile = 2 To 361
        Select Case intZeile Mod 3
            Case 0
                strWe = ".1"
            Case 1
                strWe = ".2"
               
            Case 2
                strWe = ""
                lngWert = lngWert + 1
        End Select
        Cells(intZeile, 1) = "WE" & lngWert & strWe
    Next intZeile
End Sub
akro:
Viele Grüße
Klaus-Dieter
Der Erfolg hat viele Väter, 
der Misserfolg ist ein Waisenkind
Richard Cobden
Antwortento top
#6
Hallo Heiko,

hier ein Formellösung:

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
ABC
1PräfixStartwert
2SW12178
3
4Zahlenfolge
5SW12178
6SW12178.1
7SW12178.2
8SW12179
9SW12179.1
10SW12179.2

ZelleFormel
A5="SW"&GANZZAHL($C$2+(ZEILE()-ZEILE($A$4)-1)/3)&WAHL(REST((ZEILE()-ZEILE($A$4)-1);3)+1;"";".1";".2")
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 6.02] MS Excel 2010
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg

(Formel nach unten ziehen...)

Und wenn du möchtest, kannst du anschliessend den gesamten Bereich kopieren und als Werte einfügen, dann hast du die reinen Werte - ohne Formel.


Gruß
Fred
Antwortento top
#7
Hi,

geht noch etwas kürzer:

Code:
="SW"&$C$2+KÜRZEN((ZEILE(A1)-1)/3;0)&WAHL(REST(ZEILE(A1)-1;3)+1;"";".1";".2")
Gruß

Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
Antwortento top
#8
ja stimmt, so ist es etwas hübscher....

Gruß
Fred
Antwortento top
#9
Hallo!
Das hat mal super geklappt.
Vielen herzlichen Dank, das spart mir eine Menge getippel!
Viele Grüße
Heiko
Antwortento top
#10
Hallo,

da es verschiedene Lösungsvorschläge gibt, wäre es schon interessant zu wissen, für welchen du dich entschieden hast.
Viele Grüße
Klaus-Dieter
Der Erfolg hat viele Väter, 
der Misserfolg ist ein Waisenkind
Richard Cobden
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste