Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

ZÄHLENWENN - Zählt nicht in den ersten drei Zeilen?
#1
Hallo an die Community,

ich habe ein für mich unverständliches Verhalten innerhalb einer Excel-Tabelle festgestellt. Sinn der Tabelle ist es die zeitliche Anwesenheit von Kategorisierten Personen zu erfassen. Zu diesem Thema habe ich bereits geschrieben und dann doch selbst eine für mich passende Lösung durch die Funktion ZÄHLENWENN gefunden.

Das bewerkstellige ich nun in zwei Schritten. Im ersten Schritt erfasse ich alle meine Anwesenden und lasse mir die Ergebnisse von einer separaten Tabelle innerhalb der Datei zurückgeben was unproblematisch Funktioniert. Der zweite Schritt hingegen bereitet Probleme. Ich erfasse ich die Anwesenden einer bestimmten Uhrzeit nach einer Deklarierung aus einer anderen Tabelle innerhalb der Excel-Datei. Anschließend ziehe anschließend die Personen die das Haus bereits verlassen haben mit passender Deklarierung vom gezählten Ergebnis ab.

Mein gewünschtes Ergebnis in der Tabelle „Auswertung Gesamt“ ab der Zelle U9 nach rechts und unten folgend ist nun für „KK“ 10 und für „KG“ ebenfalls 10. Mir wird jedoch für „KK“ der Wert 10 und für „KG“ der Wert „7“ zurückgegeben. In der Tabelle Stammdaten stimmt jedoch in der Spalte G die Deklarierung der 20 Fragwürdigen Datensätze. Etwas skurril: Wenn ich in der Tabelle „Stammdaten“ die Deklarierung in der Spalte G die Deklarierung in den ersten drei Zeilen ändere verändert sich das Ergebnis gar nicht.

Ich stehe vor einem Rätsel da die Formeln die Komplette Spalte erfassen. Wie Excel dann die ersten drei Zeilen auslassen kann ist für mich unerklärlich. Kann mir bitte jemand helfen?

Anbei die Datei als Upload.
Antwortento top
#2
Zitat:Anbei die Datei als Upload.

Du hast nicht auf "hochladen" geklickt.
Schöne Grüße
Berni
Antwortento top
#3
Rainbow 
Dodgy


Angehängte Dateien
.xlsm   _Beta_00.63_forum.xlsm (Größe: 97,26 KB / Downloads: 6)
Antwortento top
#4
Moin,

so auf Anhieb fällt auf, dass du die Zeitwerte in deiner Formel in Anführungszeichen gesetzt hast. Das ist Text!
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm,
wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#5
Hallo,

7 Äpfel bleiben 7 Äpfel!

ZÄHLENWENNS('An-&Abmeldung'!$D5:$D24;"<=6:00";Stammdaten!$G5:$G24;"KG")-

es gibt nur 7 x "KG"

ZÄHLENWENNS('An-&Abmeldung'!$E5:$E24;"<=5:59";Stammdaten!$G5:$G24;"KG")
und welche Zelle in E soll <=5:59 sein? Keine in Deinem Bsp. Daher kannst Du G verändern wie Du willst.
VG
von René und seinen 3 Gehirnzellen

Antwortento top
#6
(17.08.2019, 08:43)silex1 schrieb:
Hallo,

7 Äpfel bleiben 7 Äpfel!

ZÄHLENWENNS('An-&Abmeldung'!$D5:$D24;"<=6:00";Stammdaten!$G5:$G24;"KG")-

es gibt nur 7 x "KG"

ZÄHLENWENNS('An-&Abmeldung'!$E5:$E24;"<=5:59";Stammdaten!$G5:$G24;"KG")
und welche Zelle in E soll <=5:59 sein? Keine in Deinem Bsp. Daher kannst Du G verändern wie Du willst.

Erstmal danke fürs nachsehen. Wenn ichs recht verstehe müssen beide in der Gleichen Zeile der jeweiligen Tabelle stehen damit das Vergleichen der Ergebnisse klappt. Zumindest wenn ich das herbeiführe funktioniert es wie vorgesehen. Gut das du es mir so aufgemacht hast, ich wäre da sonst wirklich nicht darauf gekommen. Vielen Dank.
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste