Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Word Formular in Excel auslesen lassen
#1
Hallo zusammen, 

ich habe in der Arbeit ein Wordformular konzipiert, in dem ich über Richtextfelder, Checkboxen und ein Excelinplacement Daten abfrage. Gibt es denn im Generellem eine Möglichkeit, die ausgefüllten Formulare direkt über Excel in eine Auswertungstabelle importieren zu lassen?
Antwortento top
#2
Hallo,

es sollte gehen, aber die Felder sollten sinnvolle Namen haben bzw. in der richtigen Reihenfolge angelegt worden sein.

Zeige doch mal eine Beispieldatei.

mgh
Antwortento top
#3
Hallo Fennek,

Danke, dass du dich dem Problem annimmst.

In der Anlage findest du ein Beispiel, wie das Formular aussehen könnte. (Daran wird noch gefeilt, aber jetzt einfach mal auszugsweise)


Angehängte Dateien
.docx   Erhebungsbogen.docx (Größe: 35,18 KB / Downloads: 3)
Antwortento top
#4
Hallo,

hier der Kern des Auslesens (hier als Word-Makro):

Code:
Sub T_1()
Dim CC As ContentControl

With ActiveDocument
    For Each CC In .ContentControls
        Debug.Print CC.Tag, CC.Title, CC.Type
        CC.Range.Select
        Select Case CC.Type
            Case Is = 0, 1
                Debug.Print CC.Range.Text
            Case Is = 8
                Debug.Print CC.Checked
        End Select
    Next CC
End With

End Sub

Eine Abfrage geht (solange keine späteren Einfügungen) sowohl über die Reihenfolge als auch den Namen (Tag). Damit ist eine Prüfung möglich.

Später wird dieser Code von Excel aus gestartet und für alle Dateien eines Ordners ausgeführt.

Falls nötig, führe den Code im VBA im Einzelschrittmodus aus, das erleichtert das Nachvollziehen. (Ausgabe im Debug-Fenster)

mfg
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste