Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wie viele verschiedene Elemente über mehrere Tabellen?
#1
Hallo Zusammen,

ich arbeite an einer Tabelle, in der in 12 Tabellenblättern Klientendaten eingetragen werden.
Nun soll auf dem ersten Blatt in der automatischen Auswertungstabelle angezeigt werden, wie viele verschiedene Klienten über das Jahr (also über alle 12 Blätter) da waren. Da die Klienten ja mehrfach kommen, geht es nicht über die einfache Zählfunktion sondern nur über das Zählen unterschiedlicher Elemente.

Innerhalb einer Tabelle klappt das ja mit der Matrixfunktion
=Summe(1/Zählenwenn(B6:B36; B6:B36))
ganz einfach.

Wie kriege ich das auch für Bereiche hin, die in verschiedenen Tabellen miteinander verglichen werden sollen?
Anders gesagt: Ich suche die Möglichkeit Elemente nur beim ersten Vorkommen im Gesamtokument zu zählen.

Würde mich sehr über Ideen von euch freuen!
Viele Grüße!
Antwortento top
#2
Moin,

wieso 12 Datenblätter, um diese dann mühsam in einem weiteren auszuwerten? Einfacher, eleganter und "excelkonformer" ist der Eintrag in ein Datenblatt, von dem aus dann (etwa mit Pivot) bequem nach allen möglichen Gesichtspunkten ausgewertet werden kann. Hier mal etwas Lesestoff dazu: https://www.online-excel.de/excel/singsel.php?f=52
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#3
Hallo,

auch in einer schlechten Datenstruktur kann man solche Fragen adhoc mit VBA beantworten. Das Stichwort ist Dictionary.

mfg
Antwortento top
#4
(24.04.2020, 09:07)WillWissen schrieb: Moin,

wieso 12 Datenblätter, um diese dann mühsam in einem weiteren auszuwerten? Einfacher, eleganter und "excelkonformer" ist der Eintrag in ein Datenblatt, von dem aus dann (etwa mit Pivot) bequem nach allen möglichen Gesichtspunkten ausgewertet werden kann. Hier mal etwas Lesestoff dazu: https://www.online-excel.de/excel/singsel.php?f=52

Die Tabelle ist eine dynamische Tabelle, in der MItarbeiter ihre Daten für jeden Monat einzeln eingeben können müssen. daher die Konstruktion mehrere Tabellenblätter. Das ist leider eine Vorgabe, die ich habe.

Wenn du mir einen Weg verrätst (er muss nicht sonderlich shcick sein), mit dem die Eingaben in den Tabellen automatisch auf eine gemeinsame "Jahrestabelle" kopiert werden, von der aus ich auswerten kann, wäre ich dir sehr dankbar!
Antwortento top
#5
Hi,

zeig uns bitte eine (abgespeckte und anonymisierte) Beispieldatei. Der Aufbau muss aber zwingend deinem Original gleichen. Ersichtlich (händisch eingetragene Wunschergebnisse) musst auch sein, wo du was zusammengefasst haben willst. https://www.clever-excel-forum.de/Thread...ng-stellen
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#6
Danke dir!

Hier der Tabellenentwurf. Von meiner Frage betroffen sind die rot eingefärbten Zellen im Blatt AUSWERTUNG. Alle anderen können ignoriert werden.


.xlsx   Beratungsliste_anonym Forum.xlsx (Größe: 70,47 KB / Downloads: 4)

Vielen Dank!
Antwortento top
#7
Hi,

so:

Arbeitsblatt mit dem Namen 'AUSWERTUNG'
ABCDEFGH
18202015905522
19BeratungenKlient*innenNeuanfragenmit Xmwd

ZelleFormel
C18=SUMME(Januar:Dezember!B36)
E18=SUMME(Januar:Dezember!D36)
F18=SUMME(Januar:Dezember!F36)
G18=SUMME(Januar:Dezember!G36)
H18=SUMME(Januar:Dezember!H36)
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#8
das ist leider etwas zu einfach ;)

Die Klient*innen, die im Januar gezählt wurden, kommen ja teilweise wieder im Februar. und würde so mehrfach gezählt werden. Es geht um die JAhresanzahl verschiedener Klient*innen.
Eine Funktion die die Bereiche B6:B36 in allen Tabellen durchsucht und zählt, wie viele unterschiedliche Werte man hat, wäre der Hit. Bisher habe ich so etwas aber nicht gefunden.
Antwortento top
#9
Hi,

ich hab' dir ja gesagt, der Aufbau ist Murks.

Eventuell solltest du dir Hilfsspalten einziehen, in denen du die bereits zum ersten Mal erschienen Klienten abziehst und dann nach meinem Muster addierst.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste