Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Welche Formel muss ich verwenden?
#1
Smile 
    Hallo zusammen,

ich bin leider ein Excel-Laie und hoffe, dass mir jemand bei meiner Frage weiterhelfen kann. 

Und zwar habe ich Tabelle 1 (Bild im Anhang):
In den Zeilen stehen Personalnummern und in den Spaltenüberschriften die möglichen Personalfunktionen. 
Jeder Personalnummer sind bis zu 3 Funktionen zugewiesen. Die Werte in den Zellen sind die Prozentanteile, die die jeweilige P-Nummer an der jeweiligen Funktion

Ich möchte nun in Tabelle 2, dass mir mit einer Formel neben den P-Nummern die Funktionen, die die P-Nummer in Tabelle 1 hat, angezeigt werden. Soll quasi so aussehen, wie das Bild von Tabelle 2 im Anhang. 

Kann mir da jemand sagen, welche Formel(n) ich dafür verwenden muss?

Vielen Dank schon mal und liebe Grüße!Smile
Marie 

Sorry, dass der eine Anhang jetzt irgendwo oben im
Beitrag angezeigt wird :D


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antwortento top
#2
Hola,

lade bitte eine Exceldatei hoch. Man sieht nämlich nirgendwo wo die %-Werte stehen.

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#3
Hallo Marie,

Formel im Zielbereich:
=WENNFEHLER(INDEX($A$2:$K$2;AGGREGAT(15;6;SPALTE($B$2:$K$2)/($B3:$K3>0);SPALTE(A$1)));"")

Formel nach rechts und nach unten ziehen.

Gruß
Fred
Antwortento top
#4
Hallo Marie,

Fred hat dir schon den richtigen Weg gezeigt. Da aber die Auswertung in Tabelle 2 erfolgen soll, musst du nur noch den Bezug zur Tabelle 1 herstellen.

Also muss die Formel (in Zelle B3 eingefügt - oder wie es aussieht in O3) dann so aussehen:

=WENNFEHLER(INDEX(Tabelle1!$A$1:$K$1;AGGREGAT(15;6;SPALTE(Tabelle1!$B$2:$K$2)/(Tabelle1!$B2:$K2>0);SPALTE(A$1)));"")

Gruß Rudi
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste