Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Vertretungsplan mit Excel
#1
Moin moin in die Runde! 

Ich habe ein Anwendungsproblem und wollte Fragen, ob es bei Excel eine Lösung dafür gibt, ich habe Sie nach langem Suchen leider nicht gefunden. Vielleicht könnt ihr mit Tipps geben oder sagen, wo ich suchen kann: 

Folgendes Szenario: Ein Team besteht aus 8 Personen. Jeder kann jeden vertreten (Urlaub oder Fortbildung). E soll einen Jahresplan geben, wann wer abwesend ist und dann jeweils für jeden Tag durch wen vertreten wird. Also z.B. in der Spalte der Tag und in der Zeile die Person und in der Zelle, in der sich beides kreuzt die Person, die Vertritt. Soweit so einfach. Was nun unwahrscheinlich hilfreich wäre, wenn man in einem zweiten Arbeitsblatt für jede Person "rausgeben" könnte, wann Sie jemand vertritt. Also die Logik einmal umkehren. 

Ich hoffe, ich habe alles verständlich und umfassend beschrieben. Gibt es da Ideen? 

Herzliche Grüße
Olli
Antwortento top
#2
Hallo Olli,

verständlicher wird's, wenn du eine Beispieldatei (keine Bildchen!) mit händisch eingetragenem Wunschergebnis hochlädtst. Lies bitte hier: https://www.clever-excel-forum.de/Thread...ng-stellen
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#3
Hallo Olli,

gibt es da nicht einen Logikfehler? Wenn jeder der 8 aus dem Team eine eigene Aufgabe hat und einer in Urlaub geht, kann den gerne einer aus dem Team vertreten. Aber wer vertritt den jenen, der den Urlauber vertritt? Dessen Aufgaben müssen doch sicher auch weitergeführt werden?
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#4
Wer entscheidet denn wer der Vertreter ist wenn mehrere Vertreter an dem Tag möglich sind?

Hier wird wieder die Programmlogik benötigt um die Verantwortung für das Aufbrummen von Zusatzjobs von Mensch auf Maschine zu verlagern.
Antwortento top
#5
Hallöchen,

schlimmer wird es, wenn dann der Vertreter krank wird und seinen Vertretungsaufgaben nicht gerecht werden kann. Hoffentlich hat er sich kein Bein gebrochen, dann ist er länger weg Sad Wer vertritt dann wen? Ein anderer nimmt dann noch wegen Noro 3 Karenztage und der dritte hat Quarantäne auf der Aida Sad Dann geht die ganze Planung den Bach runter ... Wie regelt Ihr das übrigens mit Urlaub während der Ferien, wenn vielleicht fast alle Mitarbeiter schulpflichtige Kinder haben? Ich könnte mir auch vorstellen, dass es besser ist, einen Kollegen operativ als Vertreter einzusetzen, der gerade eine Aufgabe abgeschlossen hat als einen, der mitten drin steckt, aus seiner Arbeit herauszureißen. Wobei es sicher einfacher ist, einen Bandarbeiter in einem Bereich umzusetzen als in einem weltweit agierenden Serviceteam den Servicetechniker aus China zurückzuholen, der gerade den Abfüllautomaten repariert, wo immer die Reissäcke umfallen Smile

Ich glaube, wenn jeder jeden vertreten kann dann kommst Du nicht umhin, mit den Kollegen darüber zu reden.

Eventuell ist das aber gar nicht die Aufgabe sondern nur die Zählung der Vertretungen. Falls Du also eine Übersicht haben willst, wer bislang alles Vertretungsaufgaben hatte, um ggf. einzelne Kollegen damit nicht zu häufig zu belasten und zu überlasten. Für eine Formellösungen müssten wir dann schon den Aufbau Deiner Tabelle genauer kennen und wie Du die Vertretung kenntlich machst.

Hier ist mal ein simpler Ansatz, um die Einsatztage als Vertreter zu zählen. In Spalte H hab ich mal noch eine Möglichkeit, wo Du dann die Vertretungen nach einem Mitarbeiter durchsuchen und filten könntest. Du gibst in H1 den Mitarbeiter ein und nimmst beim Filtern die 0-Einträge raus.

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
ABCDEFGH
1MA / Datum01. Jan02. Jan03. Jan04. Jan05. JanFilter:MA1
2MA1MA20
3MA2MA1MA12
4
5Vertretungen
6MA12
7MA21

ZelleFormel
H2=ZÄHLENWENN(B2:F2;$H$1)
H3=ZÄHLENWENN(B3:F3;$H$1)
B6=SUMMENPRODUKT(($B$2:$F$3=A6)*($A$2:$A$3<>A6))
B7=SUMMENPRODUKT(($B$2:$F$3=A7)*($A$2:$A$3<>A7))
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.2) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste