Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Vertikale Linie in Diagramm zu bestimmten Werten erzeugen
#1
Guten Tag,

ich würde gerne wissen, wie ich in das angehängt Diagramm bei den Uhrzeiten 9:30, 11:30, 13:30 und 15:30 eine vertikale Linie einbauen kann, oder wie ich diese Stellen sonst am besten im Diagramm kenntlich machen kann.


Es handelt sich um ein Liniendiagramm mit einer Primär-, und Sekundärachse.



Vielen Dank und beste Grüße,

CGM


Angehängte Dateien
.xlsx   Auswertung Excel forum.xlsx (Größe: 167,46 KB / Downloads: 3)
Antwortento top
#2
Hi,

Du suchst ggf. die Sekundärachse?
gruß
Marco
Antwortento top
#3
Hallo CGM;

senkrechte (oder waagerechte) Linien über Kurven erstellt man am einfachsten mit Fehlerindikatoren. In den Spalten O:Q bestimme ich die Grösse der Fehlerindikatoren.


Angehängte Dateien
.xlsx   Auswertung Excel forum-1.xlsx (Größe: 205,87 KB / Downloads: 3)
helmut

Für mich ist die Möglichkeit in Excel an Zellen und Bereichen Namen zu vergeben die wichtigste Funktionalität.
Sie macht Formeln und den VBA-code verständlicher. Für Makros gilt die Regel: "Nur über benannte Bereiche auf den Inhalt der Zellen zugreifen."
Und wofür sind Regeln da? Um nachzudenken bevor man sie bricht.





[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Ego für diesen Beitrag:
  • cgm
Antwortento top
#4
Vielen Dank Ego,

genauso hatte ich mir das vorgestellt:)

Ist es möglich den Fehlerindikator auch noch mit in die Legende aufzunehmen, mit z. B. "Veröffentlichung Nachricht"?

Viele Grüße,

cgm
Antwortento top
#5
Hallo cgm,

A) Fehlerindikatoren kann man nicht in die Legende aufnehmen. Aber man kann, wie in der Anlage eine Zusätzliche Datenreihe mit leeren Zellen hinzufügen und genau wie die Fehlerindikatoren formatieren.

B) Ich würde für deine Daten ein Punktdiagramm anstelle des Liniendiagramms nehmen. Das hat den Vorteil, dass die waagerechten Abstände der Punkte proportional zur Zeitdifferenz sind.
Dann kannst du die senkrechten Linien alternativ auch direkt als zusätzliche Datenreihe (mit dem Minimal- und Maximalwert zu den gewünschten Zeiten) aufnehmen.


Angehängte Dateien
.xlsx   Auswertung Excel forum-1.xlsx (Größe: 206,16 KB / Downloads: 3)
helmut

Für mich ist die Möglichkeit in Excel an Zellen und Bereichen Namen zu vergeben die wichtigste Funktionalität.
Sie macht Formeln und den VBA-code verständlicher. Für Makros gilt die Regel: "Nur über benannte Bereiche auf den Inhalt der Zellen zugreifen."
Und wofür sind Regeln da? Um nachzudenken bevor man sie bricht.





[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Ego für diesen Beitrag:
  • cgm
Antwortento top
#6
Vielen Dank,

das sieht schon sehr gut so aus:)

Das mit dem Punktdiagramm hatte ich auch schon versucht, aber das zerschießt mir immer das ganze Diagramm:( Sieht das dann wesentlich besser aus?

Ich hatte noch versucht die Farbe der gestrichelten Linie auf Rot zu ändern, das hat aber nur für die Linie innerhalb vom Diagramm funktioniert, nicht aber für den Eintrag in der Legende. Wie kann ich die Farbe auch da auf Rot umstellen?

Besten Dank,

cgm
Antwortento top
#7
Hallo cgm

zu
Zitat:Das mit dem Punktdiagramm hatte ich auch schon versucht, aber das zerschießt mir immer das ganze Diagramm
Die Funktion in Excel, die die Grenzen der X-Achse automatisch festlegt, erkennt in deinen Daten keine nutzbare Systematik und setzt daher das Minimum auf 0 und das ist der 1.1.1900 0:00. du müstest also jeden Tag die Grenzen anpassen.
Besser wäre es (wie in der Anlage)  für die X-Achse des Diagramms nur den Stundenteil des Datums zu nutzen.

zu
Zitat:Sieht das dann wesentlich besser aus?
Da die Daten in deiner Beispieldatei einigermassen regelmässig ermittelt werden sehe ich in den Kurven dieses Beispiels keine grossen Verbesserungen. Das kann bei anderen Daten ganz anders sein. Ich finde aber die neue Beschriftung der Achse als Vorteil.

zu
Zitat:Ich hatte noch versucht die Farbe der gestrichelten Linie auf Rot zu ändern, das hat aber nur für die Linie innerhalb vom Diagramm funktioniert, nicht aber für den Eintrag in der Legende. Wie kann ich die Farbe auch da auf Rot umstellen?
Da der Legendeneintrag eine seperate leere Datenreihe ist must du sie auch gesondert formatieren. Am einfachsten geht es über zweimaliges anklicken des Legendeneintrages (kein Doppelklick) und dann über "Datenreihe formatieren".


Angehängte Dateien
.xlsx   Auswertung Excel forum-2.xlsx (Größe: 230,19 KB / Downloads: 3)
helmut

Für mich ist die Möglichkeit in Excel an Zellen und Bereichen Namen zu vergeben die wichtigste Funktionalität.
Sie macht Formeln und den VBA-code verständlicher. Für Makros gilt die Regel: "Nur über benannte Bereiche auf den Inhalt der Zellen zugreifen."
Und wofür sind Regeln da? Um nachzudenken bevor man sie bricht.





Antwortento top
#8
Hi,

jetzt habe ich lediglich versucht, die Werte von einer anderen Auswertung in genau das selbe Diagramm einzufügen, aber es erscheint einfach nichts im neuen Diagramm.

Kann mir bitte jemand helfen und sagen was ich falsch gemacht habe?

Vielen lieben Dank!:)


Angehängte Dateien
.xlsx   Kopie von Auswertung Excel forum-3.xlsx (Größe: 371,9 KB / Downloads: 3)
Antwortento top
#9
Hallo cmg

du nutzt in deinem neuen Diagramm als X-Werte die Spalte "Simu-Time". Dort werden zwar nur die Uhrzeiten angezeigt, aber es ist auch das Datum  enthalten.

Die Daten beginnen also bei 43.631,376655. Da im Diagramm aber nur X-Wert zwischen 0,375 und 0,709 angezeigt werden, werden deine Daten nicht angezeigt.


Zitat:Besser wäre es (wie in der Anlage)  für die X-Achse des Diagramms nur den Stundenteil des Datums zu nutzen.
helmut

Für mich ist die Möglichkeit in Excel an Zellen und Bereichen Namen zu vergeben die wichtigste Funktionalität.
Sie macht Formeln und den VBA-code verständlicher. Für Makros gilt die Regel: "Nur über benannte Bereiche auf den Inhalt der Zellen zugreifen."
Und wofür sind Regeln da? Um nachzudenken bevor man sie bricht.





[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Ego für diesen Beitrag:
  • cgm
Antwortento top
#10
Danke dir,

jetzt weiß ich nur noch nicht genau, wie man die Fehlerindikatoren richtig erstellt. bei mir sieht das ganze noch etwas zerschossen aus Confused 

Dankeschön:)


Angehängte Dateien
.xlsx   Kopie von Auswertung Excel forum-3.xlsx (Größe: 421,52 KB / Downloads: 1)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste