Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Variables Dropdownmenü
#1
Moin Leute,

ich hätte gerne in meiner Excel ein Dropdownmenü, indem ich Werte in 0,25er Schritten ausgeben kann, der schwierige Teil ist jedoch, dass das ganze mit einem anderen Blatt ("Ressourcenmanagement") zusammenhängt, indem ich sehe wie ausgelastet die Mitarbeiter bereits sind. Wenn also jetzt zum Beispiel Mitarbeiter Max an Tag x bereits für einen halben Tag gebucht ist, dann hätte ich gerne in anderen Projekten ein Dropdownmenü, dass mir für diesen Tag die Möglichkeit gibt ihn für 0; 0,25 oder 0,5 Tage einzutragen.
Wenn er an diesem Tag noch keine weiteren Aufgaben hat, möchte ich ihn für 0; 0,25; 0,5 oder 1 Tage eintragen können.
Ist das umsetzbar, und wenn ja wie?

Vielen Dank
Julius
Antwortento top
#2
Zeig mal eine Beispieldatei.
Vorweg:
Kennt Dein 365 die Funktion =SEQUENZ() ?

Gruß Ralf

Da es durchaus interessant ist:

IJK
100,5
20,25
30,5
4
5

ZelleFormel
I1=SEQUENZ((1-K1)*4+1;;0;0,25)

ZelleGültigkeitstypOperatorWert1Wert2
J1Liste=I1#
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
Antwortento top
#3
Ja es kennt die Funktion und die Beiden Blätter sind eig gleich aufgebaut es gibt Zeilen in denen jeweils in Spalte A Namen stehen und Spalten über denen jeweils ein Fortlaufendes Datum steht.
In dem Blatt Ressourcenplanung ist jedoch am Anfang jeder Woche eine extra Spalte, die eine Wochenübersicht gibt und am Anfang jedes Monat eine Spalte, die eine Monatsübersicht gibt. In den Projektblättern gibt es diese Spalten nicht. Ansonsten trägt man bei den Projektblätter dann einfach bei dem Name und Datum den Wert ein wieviel an diesem Tag Person x arbeitet.
In der Ressourcenplanung wird diese Information aus allen Projektblättern addiert.
Antwortento top
#4
Ohne Beispieldatei bleibt es bei meinem obigen Tipp.

In K1 steht die Summe der bisher verplanten Arbeitszeit,
in I1 die dynamische Matrix der übrig bleibenden Arbeitszeiten,
in J1 der Zellendropdown, der mit der dynamischen Matrix verknüpft ist.
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
Antwortento top
#5
       
Sorry, ich hoffe du kannst hiermit etwas anfangen, leider weiß ich nicht wie man hier Tabellen einfügt
Antwortento top
#6
(20.11.2020, 11:21)Julius2000 schrieb: leider weiß ich nicht wie man hier Tabellen einfügt

Genau so, wie Du die Screenshots hochgeladen hast (dann halt .xlsx statt .jpg) … Wink
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
Antwortento top
#7

.xlsx   Beispieldatei.xlsx (Größe: 8,75 KB / Downloads: 4)
Hier bitte, ich hoffe jetzt funktioniert es
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste