Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

VBA Formel in jede xte Zeile bis Zeilenende
#1
Hallo Clever-Excel-Forum,
ich hab mal wieder ein kleines Problem, welches wie üblich durch das lösen anderer Probleme auftritt  22 Angry
Ich habe eine Tabelle, bei der sich die Daten alle 5 Minuten ändern. In der Spalte daneben soll er jede Stunde die Summe anzeigen. Das heißt alle 12 Zeilen, die Summe aus den Daten darüber in der benachbarten Spalte bilden. In Excel ist es ja einfach ein runterziehen. Wie geht das aber mit VBA ? Auf dem Bild seht ihr ein Beispiel.
Würde mich über jede Hilfe freuen.

Vielen Dank

Gruß

MiBi


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antwortento top
#2
Hallo

Code:
Sub Wert_x()
    Dim iZ1 As Integer, LR As Long, iStep As Integer
    Dim iSP As Integer, i As Integer
   
    iSP = 17 'Spalte mit Wert
    iStep = 12 'Schrittweite
    iZ1 = 19 ' Erste Zeile
   
    With Sheets("Tabelle1")
        LR = .Cells(.Rows.Count, iSP).End(xlUp).Row 'letzte Zeile der Spalte
       
       
        For i = iZ1 + iStep To LR Step iStep
            .Cells(i, iSP + 1).FormulaR1C1 = "=SUM(R[-12]C[-1]:RC[-1])"
           
        Next
   
    End With
End Sub


LG UweD
Antwortento top
#3
Woooow.... Vielen herzlichen DankSmile:):):)
Antwortento top
#4
Hi

so, um es variabel zu halten

Code:
            .Cells(i, iSP + 1).FormulaR1C1 = "=SUM(R[-" & iStep & "]C[-1]:RC[-1])"

LG UweD
Antwortento top
#5
Hallo MiBi,

bitte nicht unnötig vollzitieren; es genügt, den Antworten-Button zu benutzen.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#6
Als Alternative, ganz normal zu kopieren (Summen direkt untereinander):

R19: =INDEX(P:P;ZEILE(R1)*12+7)
S19: =SUMME(INDEX(Q:Q;ZEILE(S1)*12+7):INDEX(Q:Q;ZEILE(S1)*12+18))
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste