Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Teil eines Zellwertes in anderem Tabellenblatt suchen
#1
Hallo liebe Forenmitglieder!

Da ich selbst ein kompletter Anfänger bin was VBA angeht, hoffe ich hier auf eure Hilfe.

Folgendes Problem:

Ich habe eine Arbeitsmappe mit mehreren Tabellenblättern, unter anderem "Übersicht" und "Projekte". Nun würde ich gerne erreichen, 
dass bei einem Doppelklick auf einen Wert im Tabellenblatt "Übersicht" (dieser Wert kann in jeder beliebigen Zeile und Spalte sein)
die Suche nach einem Teil dieses Wertes im Tabellenblatt "Projekte" gestartet wird. 
Der zu durchsuchende Bereich beschränkt sich hierbei auf die Spalte " C ".

Beispiel: Klick auf Wert "40 h / Ankara, Türkei, …" --> suche nach "Ankara, Türkei, …" . Hierbei ist immer " / " das Trennzeichen.

Ich hoffe ich hab alles verständlich formuliert und jemand von euch findet Zeit und Muse mich dabei zu unterstützen.
Über jede Art von Hilfe bin ich wirklich sehr dankbar.

Viele Grüße 
Alex
Antwortento top
#2
Hallo Alex,
soweit verstanden, aber wieviele Zeichen sollen dann übereinstimmen? Wenn Du das nicht begrenzt findet auch ein Computer evtl. nix!
Grüße aus Nürnberg
Armin
Ich benutze WIN 10 (64bit) und Office 19 (64bit)
Antwortento top
#3
Hallo Armin,

leider ändert sich Anzahl der Zeichen je nach Projekt. Das Einzige, was immer gleich bleibt, ist das Trennzeichen " / " nach den Stunden.
Ich hatte gehofft man kann dieses evtl. zur Orientierung für den Code nehmen.

Gruß 
Alex
Antwortento top
#4
Hallo Alex,
ja natürlich kann man das "/" Zeichen für "Beginn" nehmen aber wenn Du den Rest der Zeile zum suchen benutzt muss diese genau mit der Zeile in der Du suchen willst übereinstimmen. D.h. aber auch bereits ein Leerzeichen zu viel und nix wird gefunden! Könnte man nicht eine bestimmte maximale Länge vorgeben (z.B. 20Zeichen). Man könnte auch nach dem Komma begrenzen.
Grüße aus Nürnberg
Armin
Ich benutze WIN 10 (64bit) und Office 19 (64bit)
Antwortento top
#5
Zu begrenzen wird schwierig, da die Projekte mal 20, mal 30, aber auch mal 70 Zeichen haben können.
Was ich aber weiß ist, dass es zu keinen Verwechslungen bezüglich Leerzeichen etc. kommen kann, da die Eintragungen in beiden Tabellenblättern den selben Ursprung haben.

Funktioniert das dann?
Antwortento top
#6
Hallo Alex,
teste einmal dieses Sheet.


Angehängte Dateien
.xlsm   Testmappe.xlsm (Größe: 17,89 KB / Downloads: 1)
Grüße aus Nürnberg
Armin
Ich benutze WIN 10 (64bit) und Office 19 (64bit)
Antwortento top
#7
Hallo Armin,

also das würde mir ja schon reichen, weil der hintere Teil des Wertes den ich anklicke exakt derselbe ist wie im Suchbereich (Plus das Trennzeichen und die Stunden).
Sucht er jetzt immer von der rechten Seite ausgehend?
Antwortento top
#8
Hallo Alex,
Nein von dem  "/" Zeichen plus eins.
Leerzeichen vor dem nächsten Wort werden entfernt.
Grüße aus Nürnberg
Armin
Ich benutze WIN 10 (64bit) und Office 19 (64bit)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste