Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Tabellenblätter vervielfältigen und Bezüge beibehalten
#1
Hallo an Alle,
vielleicht könnt Ihr mir helfen. Ich habe eine Tabellenblatt. Dieses greift mit einigen Formeln auf ein allererstes Tabellenblatt zu und dieses soll dann etwa 70 mal ebenso neu erstellt werden.

Dabei soll jedes neue Blatt ebenso auf das allererste zugreifen aber auch mit ein paar Bezügen auf das ihm vorhergehende.

Wenn ich das jetzt per kopieren und einfügen erledigen will. Werden fast alle Formeln falsch wiedergegeben. Trotz $ Eingaben.

Habt ihr evtl. einen Tipp für mich?

Danke
Gruß Max
Antwortento top
#2
Hallo, 19

lade hier mal eine aussagekräftige Beispieldatei hoch - das dürfte viele Nachfragen ersparen. 21
________
Servus
Case
Antwortento top
#3
Hallo,
das wäre meine Grunddatei aktuell.

Feiertage etc funktionieren in Woche 1 schon sehr gut, nur das vervielfältigen bereitet mir Probleme.

Danke
Gruß Max


Angehängte Dateien
.xlsm   Test.xlsm (Größe: 69,9 KB / Downloads: 4)
Antwortento top
#4
(27.10.2019, 09:45)Maxit schrieb: nur das vervielfältigen bereitet mir Probleme.

Hallo Max, 19

welche Probleme? Welche Formeln greifen auf welches Tabellenblatt zu und funktionieren nicht? Was soll denn wie aussehen bzw. was passt nicht, wenn du das Tabellenblatt kopierst? 21
________
Servus
Case
Antwortento top
#5
Die Bezüge auf das erste Blatt sind beim Kopieren kein Problem.

Die Bezüge auf den jeweiligen Vorgänger erledigt man mit Excel4Makrofunktionen.
Antwortento top
#6
Moin!
Ergänzend kann man sich ab Excel 2016 mit (als Beispiel) folgendem behelfen, wenn man das Tabellenblatt links braucht:
=INDIREKT("Tabelle"&BLATT()-1&"!A1")

Gruß Ralf
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
Antwortento top
#7
Hallo,
danke für eure Antworten.

Anbei das neue Testblatt und meine Wünsche:

1. Spalte BB soll immer auf Vorwoche BD zugreifen
2. Datum Zeile 1 immer auf die Vorwoche aufbauend
3. Datum Zeile 4 ebenso
4. Feiertage greift er sich vom Tabellenblatt Feiertage ab
-bedingte Formatierung klappt mit dem Datum gut
-Zeile 6 zeigt er wirres Zeug an bei der Formel, und nicht die korrekten Feiertage 
5.Spalte BF + BH Zeile 45-50, müsste ich jede Woche die Formeln per Hand anpassen

Hoffe ich konnte es jetzt besser formulieren

Danke
Gruß Markus


Angehängte Dateien
.xlsm   Test.xlsm (Größe: 101,07 KB / Downloads: 4)
Antwortento top
#8
Hallöchen,

warum hast Du den Vorschlag von Ralf noch nicht eingebaut? Der betrifft Deine ersten 3 Punkte. Das wirre zeug aus 4) sehe ich nicht, beim 1.1. steht in Zeile 6 korrekt Neujahr...
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#9
Hallo,
wo kann ich denn den Vorschlag von Ralf einbauen?

In KW 1 passt noch alles. Aber sobald ich weitere Wochen erstelle und die Formeln nicht jedes mal anpasse haut leider Garnichts hin.

Danke
Gruß Markus
Antwortento top
#10
Hallöchen,

Du musst Dir zuerst mal einfach die Funktion der Formel anschauen …

- Erzeuge eine lerre Mappe mit 3 Blättern
- Schreibe af Tabelle1 in A1 eine 2
- Schreibe auf Tabelle2 in A1 die Formel von Ralf. Am Besten ergänzt Du die noch mit *2
- Schreibe auf Tabelle3 in A1 die Formel von Ralf. Am Besten ergänzt Du die noch mit *2
- Schaue Dir die Ergebnisse auf allen Blättern an.

- markiere Tabelle3
- füge eine neue Tabelle hinzu.
- Schreibe auf die neue Tabelle in A1 die Formel von Ralf. Am Besten ergänzt Du die noch mit *2

- markiere Tabelle1
- füge eine neue Tabelle hinzu. Die sollte jetzt zwischen Tabelle1 und Tabelle2 liegen
- Schreibe auf die neue Tabelle in A1 die Formel von Ralf. Am Besten ergänzt Du die noch mit *2
--> hier bekommst Du "überraschenderweise" einen Fehler
- schiebe die Tabelle ans Ende und schaue das Formelergebnis an.
- nun schiebe die Tabelle wieder irgendwo zwischen die anderen und schaue auf's Ergebnis ...

Aus solchen Experimenten kann man so einiges lernen, was da geht und was nicht bzw. wie was funktioniert und was man beachten sollte - hier in dem Fall also besonders die Reihenfolge der Blätter
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste