Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Tabelle: Belastungswerte einer KW als Summe in jeder zugehörigen Datumszeile ausgeben
#1
Liebe Excel-Nutzer,

ich habe folgende Frage zu meiner Tabelle mit Trainingsdaten:

Meine Tabelle enthält in Spalte A das Trainingsdatum, in Spalte B einen Belastungwert und in Spalte C wird mit die zugehörige Kalenderwoche angezeigt. Nun habe ich in KW10 drei Trainingseinheiten, in KW11 zwei Trainingseinheiten und in KW12 acht Trainingseinheiten. In Spalte D sollen nun jeweils die Summe der Belastungswerte der entsprechenden Kalenderwoche angezeigt werden.

Welche Formel muss ich nutzen?

Eine Beispieldatei habe ich angehängt! In Spalte F habe ich die Werte eingetragen die mit der Formel automatisch in Spalte D erscheinen sollten..

Vielen Dank schonmal
Fabi


Angehängte Dateien
.xlsx   Bespieldatei.xlsx (Größe: 9,69 KB / Downloads: 3)
Antwortento top
#2
Hola,

du hast die Datei nicht hinzugefügt. Daher geraten:

Summewenn()

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#3
Hallo bonito,

kann es sein, dass du die Beispieldatei vergessen hast?  Huh

Gruß
Statler
Antwortento top
#4
ja habe ich vergessen! Sorry! Habe sie jz hinzugefügt.

BG


Angehängte Dateien
.xlsx   Bespieldatei.xlsx (Größe: 9,69 KB / Downloads: 7)
Antwortento top
#5
Hallo Fabi,

=SUMMEWENN([Woche];[@Woche];[Belastungswert])

LG Dieter
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an ditsche für diesen Beitrag:
  • bonito
Antwortento top
#6
Hola,

dann probier doch mal Summewenn() aus.

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#7
Vielen Dank Dieter, klappt!

Ich hätte noch eine weitere Frage:

Wie könnte ich nun den prozentualen Unterschied von der aktuellen Woche zur vorherigen Woche in Spalte E darstellen? Bsp: Woche 10 = 91 und Woche 11=110 --> in den Zeilen der Woche 11 sollte nun 21% erscheinen, da in Woche 11 21% mehr Belastung im Vergleich zur Woche 10 entstanden ist.

BG Fabi
Antwortento top
#8
Hola,

einen Dreisatz solltest du doch hinbekommen.

Gruß
steve1da
Antwortento top
#9
Das bekomm ich wohl!
Nur weiß ich nicht wie ich das mit den Formeln anstelle.

Vielleicht kannst du mir ja helfen.

BG
Antwortento top
#10
Hola,

in E4:
Code:
=[@[Summe der Wochenbelastung]]/D3-1
Gruß,
steve1da
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste