Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Tabelle Auswerten mit bezug auf 3 Spalten und einer Refernzspalte
#1
Hallo Zusammen,

ich hoffe ich drücke mich verständlich und den Richtlinien entsprechend aus.

ich muss sagen das ich ein Excel-Anfänger bin.....also bitte ich um Nachsicht wenn ich es verständlich erklärt bekommen muss.

ich möchte gerne eine Mitarbeitertabelle mit Vor- und Zu-Name sowie mehrfach geleisteten Schichten auswerten. sodass ich aus der Kompletten Tabelle je Mitarbeiter erfahre wie oft wer welche Schicht wie oft
.xlsx   Beispiel.xlsx (Größe: 164,63 KB / Downloads: 7) geleistet hat. Da Vorname und Nachname zum teil Doppelt vorkommen müssen beide Daten mit in Bezug zu den Schichten gebracht werden.

Ich habe es für jeden einzelnen MA über "Häufigkeit" schon hinbekommen aber ich würde gerne alle MA gleichzeitig auszählen wollen. Mit "Zählenwenns" hab ich schon probiert, aber ich gebe wohl die falschen Parameter ein. entweder ich bekomme 0 oder Wert oder es fehlen Attribute.

Ich hoffe hier kann mir Jemand helfen den richtigen weg zu finden, ja ich weiß ich sollte einen Excelkurs belegen der ist schon gebucht aber verlegt auf März 2021 (Corona)...aber ich brauche jetzt Hilfe oder ich muss händisch zählen.

ich versuche mal eine Beispiel Datei anzufügen. Bitte helft mir??? Huh Huh Huh
Antwortento top
#2
Moin

Siehe dort:
http://www.office-loesung.de/p/viewtopic.php?f=166&t=850644#p3321678
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#3
Danke für den Hinweis, aber dort findet sich nicht die Lösung die ich suche.
Antwortento top
#4
Hi,


ich würde hier Summenprodukt in Erwägung ziehen.


Angehängte Dateien
.xlsx   Beispiel_D1.xlsx (Größe: 168,05 KB / Downloads: 5)
Gruß
Dietmar

Damit das Mögliche entsteht, muß immer wieder das Unmögliche versucht werden.  
Antwortento top
#5
Hallo Dumbo54321,

mit ZÄHLENWENNS geht es so:
Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
GHIJ
3MustermannSchulzKaiser
4MaxNiemandKeiner
512117

ZelleFormel
G5=ZÄHLENWENNS(Tabelle3[Nachname];G$3;Tabelle3[Vorname];G$4;Tabelle3[Tätigkeit];$F5)
H5=ZÄHLENWENNS(Tabelle3[Nachname];H$3;Tabelle3[Vorname];H$4;Tabelle3[Tätigkeit];$F5)
I5=ZÄHLENWENNS(Tabelle3[Nachname];I$3;Tabelle3[Vorname];I$4;Tabelle3[Tätigkeit];$F5)
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 6.02] MS Excel 2010
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg

Formeln dann nach unten ziehen

Die Namen in G3:I4 müssen exakt mit den Namen in Spalte A und B übereinstimmen, sonst funktioniert es nicht (richtig) !
Bei Schulz und Kaiser war nämlich in Zeile 3 noch ein Leerzeichen hintendran

siehe angehängte Beispieldatei

Gruß
Fred


Angehängte Dateien
.xlsx   Tabelle Auswerten mit bezug auf 3 Spalten und einer Refernzspalte__fs.xlsx (Größe: 170,05 KB / Downloads: 4)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste