Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Punktdiagramm mit Unterteilung und Punkten nebeneinander
#1
Hallo zusammen
Ich gelange mit einer schwierigen Frage an euch. Kann mir jemand helfen wie ich ein Diagramm identisch zum Attachment erstellen kann? 
Meine Werte sind :
[ Bild bitte als Datei hochladen! ]

Besten Dank für eure Hilfe!


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antwortento top
#2
Hallo c...,

zB so wie in der Anlage.

In den hellgrün hinterlegten Zellen kannst du deine Werte eintragen. In den dunkelgrün und grau hinterlegten Zellen stehen Konstanten und Formeln für die Positionierung der grauen Linie und Texte.

Neben den drei Datenreihen "rot", "blau" und "grün" (mit Markierungen und ohne Linien und mit den senkrechten Linien als Fehlerindikatoren) habe ich noch zwei Datenreihen für die grauen Linien (ohne Markierungen und mit Linien) und eine Datenreihe für die Texte (ohne Markierungen und ohne Linien aber mit Beschriftungen aus Zellen) hinzugefügt.


Angehängte Dateien
.xlsx   Punktbereiche.xlsx (Größe: 19,89 KB / Downloads: 1)
helmut

Für mich ist die Möglichkeit in Excel an Zellen und Bereichen Namen zu vergeben die wichtigste Funktionalität.
Sie macht Formeln und den VBA-code verständlicher. Für Makros gilt die Regel: "Nur über benannte Bereiche auf den Inhalt der Zellen zugreifen."
Und wofür sind Regeln da? Um nachzudenken bevor man sie bricht.





Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste