Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Monat aus Kalender suchen und die Spalte kopieren
#1
Hallo zusammen,

ich habe folgendes anliegen. Ich würde gerne in Spalte A10 bis A40 im "Tabellenblatt1" je nach Suchkriterium (Monat) in Zelle O1, ebenfalls im "Tabellenblatt1" in dem nächsten Tabellenblatt "Kalender" von A2 bis L2 suchen lassen. Sobald der gesuchte Monat gefunden wird, sollen die Tage des betroffenen Monats (bspw. G3 bis G33) aus dem bedingt formatierten Kalender in das "Tabellenblatt1" (A10 bis A40) übertragen werden (inkl. der farblich hinterlegten Formatierung).

Somit möchte ich die Bundeslandabhängig hinterlegten Feiertage in die Stundenzettel kopiert haben.

Ich weiß nicht ob das ausschließlich über VBA möglich ist oder vielleicht eine andere Lösung vorhanden ist. Ich würde mich über jeden Tipp/Hinweis freuen.

Bitte um verständnis, wenn es etwas unüblich formuliert ist. Ich bin ganz neu in der Thematik.

Vielen Dank im Voraus
Antwortento top
#2
Hallo,

zeig bitte eine Beispieldatei, die vom Aufbau her deinem Original entsprechen muss (.xlsx, keine Bildchen!!). Trag dazu händisch ein paar Wunschergebnisse ein. https://www.clever-excel-forum.de/Thread...ng-stellen

Allgemein: du kannst mit Formeln durchaus nach bestimmten Kriterien auslesen; bedingte Formatierungen kannst du mittels Formeln aber nicht übernehmen.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#3
Stell dir mal vor, ein Dutzend Helfer, wären nun bereit dir helfen zu wollen. Jetzt müssten sich alle zuerst einmal anhand deiner vagen Angaben eine Demomappe anlegen, nicht bekannte bedingte Formatierungen hinterlegen, um eine Testbasis zu haben.

Wenn du nun immer noch glaubst, mit deinem bisherigen Ansatz, gute Hilfe zu bekommen, dann bist du ziemlich naiv.
VG, wisch
Wer Hilfe nimmt, sollte auch Hilfe geben! Auch wenn dies auf einem ganz anderem Gebiet geschieht.
Antwortento top
#4
Hallo,

vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Anbei die gewünschte Datei.

@wisch
Vielleicht naiv, vielleicht einfach zu neu im Forum und unbedacht. Ich merks mir fürs nächste mal, danke für den Hinweis.


Angehängte Dateien
.xls   Stundenerfassung.xls (Größe: 116 KB / Downloads: 6)
Antwortento top
#5
Hallo Fth30,

warum die Monate umständlich kopieren? Bilde den Monat doch direkt im Stundenzettel ab! (s. Mappe)

Sigi


Angehängte Dateien
.xls   Stundenerfassung.xls (Größe: 64 KB / Downloads: 6)
Antwortento top
#6
Hallo Sigi.21,

ich wollte die Bundeslandabhängigen Feiertage automatisch eingetragen haben, deshalb das aufwendige kopieren. Letztendlich nimmt es händisch nicht sehr viel Zeit in Anspruch und falls ich keine konkreten Tipps bekomme, werde ich das auch so machen wie du es dargestellt hast.

Danke

Vg
Antwortento top
#7
Hallo Fth30,

dann evtl. so (s. Mappe). Du kannst die gewünschten Feiertage (je nach B.-Land) an- oder ausschalten.

Sigi


Angehängte Dateien
.xlsx   Stundenerfassung.xlsx (Größe: 22,85 KB / Downloads: 6)
Antwortento top
#8
Hallo Sigi,

vielen Dank für die Aufbereitung.

Ich bin wunschlos glücklich 19

Vg
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste