Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Mittelwert gleicher Daten aus Tabelle
#1
Hallo liebe Excel-Freunde,

ich stehe vor folgender Aufgabe:

Ich habe eine Tabelle mit meinen Kunden. Manche Kunden kaufen im Jahr nur ein Mal, manche gerne mehrmals. Dahinter die Beträge. Das heisst bei mir steht zum Beispiel

Kunde/Umsatz/Datum

Peter/12,00 €/04.05.2020
Martina/23,00 €/05.05.2020
Thorsten/129,00 €/05.05.2020
Peter/43,99 €/ 06.05.2020
Tobias/23,99 €/06.05.2020
Amelie/12,00 €/06.05.2020
Martina/23,99 €/07.05.2020
Elena/200,00 €/07.05.2020
Peter/12,49 €/07.05.2020

usw.

Nun habe ich eine zweite Liste erstellt, in der die Namen stehen, ohne Duplikate. Also somit eine Kundenliste, die aus der Umsatzliste generiert wurde.

Nun zu meinem Problem:

Hinter jedem Kunde soll sein Durschnittlicher Umsatz stehen. Gibt es eine Funktion die den Mittelwert aus allen Umsätzen eines Kunden berechnet?

Falls ich mich unklar ausgedrückt habe, versuche ich gerne es besser zu beschreiben.

Vielen lieben Dank!

Angelo
Antwortento top
#2
=MITTELWERTWENN(A:A;J1;B:B)

oder


=SUMMEWENN(A:A;J1;B:B)    /    ZÄHLENWENN(A:A;J1)

LG UweD
Antwortento top
#3
Moin!
Paradebeispiel für ein Pivot-Table, ganz ohne Formeln.
Kunde in Zeilen
Umsatz in Werte
Werte zusammenfassen nach Mittelwert
Fettich

ABCDEF
1KundeUmsatzDatumKundeMittelwert von Umsatz
2Peter12,00 €04.05.2020Amelie12,00 €
3Martina23,00 €05.05.2020Elena200,00 €
4Thorsten129,00 €05.05.2020Martina23,50 €
5Peter43,99 €06.05.2020Peter22,83 €
6Tobias23,99 €06.05.2020Thorsten129,00 €
7Amelie12,00 €06.05.2020Tobias23,99 €
8Martina23,99 €07.05.2020Gesamtergebnis53,38 €
9Elena200,00 €07.05.2020
10Peter12,49 €07.05.2020

Gruß Ralf
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
Antwortento top
#4
Oder (in 365/xlWeb), wenn a) ohne Überschriften und b) Daten in A1:C9:, als ein "1-Formel-Pivot-Ersatz" (Iteration nicht nötig):

=WAHL({1.2};
EINDEUTIG($A1:INDEX($A:$A;ANZAHL2($A:$A)));MITTELWERTWENN($A1:$A999;
EINDEUTIG($A1:INDEX($A:$A;ANZAHL2($A:$A)));$B1:$B999))


oder auch

=LET(q;EINDEUTIG(A1:INDEX(A:A;ANZAHL2(A:A)));WAHL({1.2};q;MITTELWERTWENN(A1:A999;q;B1:B999)))

(letzteres nur 365 beta, Insider oder whatsoever, aber nicht GDocs/XLWeb)
Antwortento top
#5
Hi,


Zitat:=LET(q;EINDEUTIG(A1:INDEX(A:A;ANZAHL2(A:A)));WAHL({1.2};q;MITTELWERTWENN(A1:A999;q;B1:B999)))

(letzteres nur 365 beta, Insider oder whatsoever, aber nicht GDocs/XLWeb)
mittlerweile auch im normalen mtl. Kanal:     
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#6
Das ist gut. Dann verbreitet es sich etwas schneller.Smile
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste