Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Mit aktueller Uhrzeit rechnen
#1
Hallo liebe Forum-Mitglieder,

Ich würde ganz gerne die roten Werte eingeben und Excel soll die grünen Werte von der aktuellen Uhrzeit und Tag berechnen (siehe Bild).

   

Wäre es auch möglich beide "Rechnungen" zu einer "Rechnung" zu formen, sodass ich jederzeit einen der beiden Werte (rot, grün) ändere und es ändert sich dann automatisch der andere?
Antwortento top
#2
Moin,

so?
Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
ABC
1JetztHeuteplus Stunden
211:05Sonntag48
3
411:05Dienstag

ZelleFormel
A2=JETZT()
B2=HEUTE()
A4=A2+1/24*C2
B4=REST(B2;1)+A4
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg

Die Zellen mit den Daten musst du halt entsprechend benutzerdefiniert formatieren.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an WillWissen für diesen Beitrag:
  • Bifi85
Antwortento top
#3
Das Beispiel funktioniert, vielen Dank.

Werde jetzt versuchen alles einzubauen, hoffentlich gelingt es auch wie im Beispiel.

Beides zusammen funktioniert aber nicht, oder?
  • Ich geb etwas in C2 ein und es wird A4 berechnet.
  • Ich geb etwas in A4 ein und es wird C2 berechnet.
Antwortento top
#4
Hi,

zeig mal eine Beispieldatei mit Wunschergebnis. https://www.clever-excel-forum.de/Thread...ng-stellen
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#5
Hier ein Beispiel:
   
Antwortento top
#6
Hallöchen,

Zitat:Beides zusammen funktioniert aber nicht, oder?
Ich geb etwas in C2 ein und es wird A4 berechnet.
Ich geb etwas in A4 ein und es wird C2 berechnet.

eine Zelle kann nur eine Formel enthalten oder eine Eingabe. Beides zusammen geht nicht. Infrage käme deswegen

- eine Lösung mit Makro
- eine Lösung mit Hilfsspalte wo Du ggf. den Inhalt der Eingabe für die andere Berechnung entfernen musst.

Hier mal was mit der Hilfsspalte. je nachdem, ob in A4 oder A6 was steht, wird der Wert aus der Zelle nach B4 bzw. B6 übernommen oder es findet die Berechnung statt. Wenn Du in A4 und A6 was einträgst, passt das Ergebnis natürlich fast nie. Du musst also nur eine von beiden Zellen belegen.

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
AB
1
206.09.2020 15:02
3
44848
5
610.02.2020 14:2610.02.2020 14:26

ZelleFormel
B2=JETZT()
B4=WENN(A4>0;A4;B6-B2)
B6=WENN(A6>0;A6;B2+B4/24)
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.2) erstellt. ©Gerd alias Bamberg

Bei einer Makrolösung würde z.B. bei Änderung von Zelle B4 in Zelle B6 das Ergebnis eingetragen und umgekehrt.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an schauan für diesen Beitrag:
  • Bifi85
Antwortento top
#7
(06.09.2020, 14:05)schauan schrieb: Hallöchen,


eine Zelle kann nur eine Formel enthalten oder eine Eingabe. Beides zusammen geht nicht. Infrage käme deswegen

- eine Lösung mit Makro
- eine Lösung mit Hilfsspalte wo Du ggf. den Inhalt der Eingabe für die andere Berechnung entfernen musst.

Hier mal was mit der Hilfsspalte. je nachdem, ob in A4 oder A6 was steht, wird der Wert aus der Zelle nach B4 bzw. B6 übernommen oder es findet die Berechnung statt. Wenn Du in A4 und A6 was einträgst, passt das Ergebnis natürlich fast nie. Du musst also nur eine von beiden Zellen belegen.

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
AB
1
206.09.2020 15:02
3
44848
5
610.02.2020 14:2610.02.2020 14:26

ZelleFormel
B2=JETZT()
B4=WENN(A4>0;A4;B6-B2)
B6=WENN(A6>0;A6;B2+B4/24)
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.2) erstellt. ©Gerd alias Bamberg

Bei einer Makrolösung würde z.B. bei Änderung von Zelle B4 in Zelle B6 das Ergebnis eingetragen und umgekehrt.

Danke, aber das ist leider nicht ganz das was ich suche.
Makros hören sich gut an. Wie schaut denn das mit Makros aus damit ich nur B4 und B6 benutzen muss?
Antwortento top
#8
Hallöchen,

dann kommt dieser Code ins Codemodul vom Tabellenblatt wo er wirken soll.

Zitat:Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
Application.EnableEvents = False
Select Case Target.Address
Case "$B$6": Target.Offset(-2, 0).Value = (Target.Value - Target.Offset(-4, 0).Value) * 24
Case "$B$4": Target.Offset(2, 0).Value = Target.Value / 24 + Target.Offset(-2, 0).Value
End Select
Application.EnableEvents = True
End Sub
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an schauan für diesen Beitrag:
  • Bifi85
Antwortento top
#9
Funktioniert leider bei mir gar nicht. Hab das so an die richtige Stelle kopiert.
Antwortento top
#10
Hallo,

ich hatte eigentlich nicht vor, nochmals (wegen der fehlenden Beispieldatei - wenn ich Bildchen sehen will, kann ich in eine Galerie gehen) zu antworten. Aber:

- funktioniert nicht, ist keine adäquate Fehlerbeschreibung. Was soll ein Helfer damit anfangen?
- "Hab das an die richtige Stelle kopiert", glaube ich nicht, wenn deine Originaldatei genau so wie auf deinem Bildchen aussieht. Im anderen Fall musst du halt das Makro anpassen.

Damit du siehst, dass Andrés Vorschlag funktioniert, hier ein Tabellenausschnitt (das ist kein Bildchen, sondern ein rückwandelbarer Ausschnitt mit einem Tool!):

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle2'
ABC
1UhrTag
2jetzt Zeit22:03Sonntag
3
4Stunden24Stunden
5
6Zielzeit07.09.2020 22:03Montag

ZelleFormel
B2=JETZT()
C2=JETZT()
C6=B6
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
[-] Folgende(r) 2 Benutzer sagt Danke an WillWissen für diesen Beitrag:
  • schauan, Bifi85
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste