Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Mit "Wenn-Dann"-Regel mehrere Zellen betrachten
#1
Hallo Zusammen,

ich habe folgendes Problem:

In einer Tabelle sollen verschiedene Teams (Spalte C-E) eine Anforderung (in Spalte B) dokumentieren (X=ja; Tbc= vielleicht, N=nein)
--> Im Sinne von "Team C benötigt aa nicht, bb schon, cc und dd auch nicht usw.

A      B      C      D      E      F
        aa     N      X      X     
        bb     X      N      Tbc  
        cc     N      N      Tbc
        dd     N      N      N    


In Spalte "A" sollen diese Anforderungen jetzt nach definierten Regeln zusammengefasst werden.
[ul]
[li]Wenn in Spalte C-E in einer Zelle ein X vorkommt, soll immer ein X in Spalte A geschrieben werden (ohne Ausnahme)[/li]
[li]Wenn nur "N" in dem Zellenbereich vorkommt, dann soll ein N geschrieben werden[/li]
[li]Wenn nur "N" und "Tbc" (kein X) in dem Bereich stehen, dann soll Tbc geschrieben werden[/li]
[/ul]

[ol]
A      B      C      D      E      F[/ol]
[ol]
X      aa     N      X      X     [/ol]
[ol]
X      bb     X      N      Tbc  [/ol]
[ol]
Tbc   cc     N      N      Tbc[/ol]
[ol]
N      dd     N      N      N[/ol]

Ich komme an dieser Stelle leider nicht weiter und hoffe, jemand hier kann mir sagen, ob ich das Problem mit einer Formel lösen kann, oder vielleicht in dieser Kombination gar nicht funktioniert....
(Und ich hoffe, ich habe in den anderen Threads nicht so eine Frage übersehen.)

Vielen Dank schon einmalSmile


Angehängte Dateien
.xlsx   Anforderung_Wenn-Dann_Beispiel.xlsx (Größe: 10,09 KB / Downloads: 4)
Antwortento top
#2
Hallo,

wenn du andere Threads angesehen hast, ist dir bestimmt aufgefallen, dass eine Beispieldatei vorhanden war oder angefordert wurde. Das gilt hier auch; die wenigsten mögen eine Datei nach Angaben nachbauen. Der Aufbau der Datei muss deinem Original gleichen, bitte händisch ein paar Wunschergebnisse eintragen. https://www.clever-excel-forum.de/Thread...ng-stellen
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an WillWissen für diesen Beitrag:
  • curious_pyke
Antwortento top
#3
Hi,

macht Sinn, danke.
Ich habe jetzt noch ein Beispiel an den Beitrag angehängt,
Antwortento top
#4
A2: =INDEX({"N";"Tbc";"X"};MAX(({"N";"Tbc";"X"}=C2:E2)*{1;2;3}))
Antwortento top
#5
Hi,

für nicht so Versierte:

Code:
=wenn(zählenwenn(C2:E2;"X");"x";wenn(zählenwenn(C2:E2;"N")=3;"N";"Tbc"))
Gruß

Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an BoskoBiati für diesen Beitrag:
  • curious_pyke
Antwortento top
#6
Da die Dinger zufällig alphabetisch-hierarchisch sind, geht auch über 26 Buchstaben (oder die 3 Eingaben mit empfohlener DÜ):

A2: =ZEICHEN(MAX(CODE(C2:E2))) - und wenn jemand so richtig zweifellos besessen ist, dann ist leider notwendig halt:
A2: =WECHSELN(ZEICHEN(MAX(CODE(C2:E2)));"T";"Tbc")
Antwortento top
#7
Hi,

Vielen Dank, das hat gepasst.
Ich habe die Bedingung hinten noch einmal umgedreht, dann hat es gklappt.

=WENN(ZÄHLENWENN(D4:H4;"X");"x";WENN(ZÄHLENWENN(D4:H4;"N")=3;"Tbc";"N"))

VG

pyke
Antwortento top
#8
Hi,

diese Änderung der Formel ist aber konträr zu Deiner Angabe in #1:


Zitat:Wenn nur "N" in dem Zellenbereich vorkommt, dann soll ein N geschrieben werden
Gruß

Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
Antwortento top
#9
Und sonstiges Ausprobieren ist anscheinend auch zu viel vom TE verlangt ...
Antwortento top
#10
Hallo,
 wenn  curious_pyke seine Angaben erweitert, aber nicht die Anzahl (hier von 3 auf 5) ändert, wird er später immer abweichende Ergebnisse bekommen.

Gruß Rudi
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste