Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Min und Max eines Zahlenblockes mit Index
#1
Hallo zusammen,
ich hänge gerade an einem eher simplen Problem aber ich komme nicht weiter. Im Anhang habe ich euch eine Beispieltabelle erstellt. In der Tabelle gibt es jeweils eine Index und eine Wertespalte. Pro Indexwert sollen die maximalen und minimalen Werte des jeweiligen Blocks ausgegeben werden.

In der Tabelle habe ich euch ebenso die zugehörigen Ergebnisse hinzugefügt. 

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und bedanke mich wirklich herzlich für jede Hilfe. Bleibt gesund und gebt auf euch acht!Smile


Angehängte Dateien
.xlsx   Min-Max Beispiel.xlsx (Größe: 8,37 KB / Downloads: 6)
Antwortento top
#2
Moin

Das geht mit einer Pivot.
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#3
F2 : =MAX(($A$2:$A$13=E2)*($B$2:$B$13))
G2 : =MIN(WENN($A$2:$A$13=E2;$B$2:$B$13;""))

Beide Formeln sind MATRIX-Formeln, die Eingabe also mit der Tastenkombination [STRG]+[SHIFT]+[RETURN] abschließen
Gruß Holger
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an echo für diesen Beitrag:
  • Berger1012
Antwortento top
#4
... {} braucht Berger mit 365 nie mehr ... nur noch, wenn er seine Tabellen Alt-Excelanern gibt.
Antwortento top
#5
Oder auch mit Power Query, einfach Gruppieren...
Gruß Jörg

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." - Henry Ford
Antwortento top
#6
Danke für eure Hilfe. Die Tabelle funktioniert nun. Ich wünsche euch noch einen schönen TagSmile
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste