Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Maximale Anzahl Tabellenblätter
#1
Hallo zusammen,

ich hoffe Euch allen geht es gut!Smile

Im Internet bin ich fündig geworden, daß die maximale Anzahl der Tabellenblätter in einer Exceldatei vom Arbeitsspeicher abhängig ist!?
Meine Fragen dazu wir haben 8gb Arbeitspeicher, in jedem Blatt soll eine Aritkelbeschreibung und je 2-3 Fotos als Screenshot integriert werden, welche maximale Anzahl der Blätter würdet Ihr empfehlen, damit alles noch "normal" läuft und ich keine Komplikationen/Abstürze befürchten muss?

Vielen Dank im Voraus
LG aus Nürnberg
Alexandra
Antwortento top
#2
Moin

0.
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an shift-del für diesen Beitrag:
  • cysu11
Antwortento top
#3
Hallo Alexandra,
lass die Finger von Bildern im Excel direkt. Wenn das Sheet einige MB überschreitet sind Abstürze vorprogrammiert.
Lass die Bilder in einem Verzeichniss und hole sie nur wenn das Sheet geöffnet wird.
Grüße aus Nürnberg
Armin
Ich benutze WIN 10 (64bit) und Office 19 (64bit)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an EbyAS für diesen Beitrag:
  • cysu11
Antwortento top
#4
Moin!
Ich finde die Antwort von shift-del perfekt. Wink
cysu11 schreibt ja korrekt, dass die maximale Größe (egal ob Blätter oder gesamte Mappe mit nur einem Blatt) vom Arbeitsspeicher abhängt.
Dies ist in der Tatsache begründet, dass Excel grundsätzlich alles in den Arbeitsspeicher schaufelt.

Eine relationale Datenbank (hinter der 0 von shift-del verbirgt sich Access) holt sich diametral zu Excel jeweils nur die benötigten Fragmente von der Festplatte.

Excel ist nun mal keine Datenbank, sondern kann diese nur rudimentär ab-, besser nachbilden.

Gruß Ralf
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an RPP63 für diesen Beitrag:
  • cysu11
Antwortento top
#5
Hallo zusammen,


vielen Dank für Eure Vorschläge/Ideen, dann werde ich mir mal Access genauer ansehen, schließlich haben wir das in unsere Officepacket!Smile


LG
Alexandra
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste