Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Inhalte unterschiedlicher Tabellen untereinander
#1
Question 
Hallo zusammen,

mein Problem ist Folgendes:

Ich habe in einem Hilfs-Datenblatt mehrere (unterschiedlich "lange") Tabellen nebeneinander zu stehen. In einer weiteren (Hilfs-)Spalte möchte ich die Inhalte all dieser Tabellen untereinander abbilden. Die Schwierigkeit besteht darin, dass die Länge der Tabellen nicht final ist. Es kann sein, dass immer mal ein Wert hinzukommt. (Dann wird auch jedes Mal die Sortierung erneut ausgeführt, aber das ist hier, denke ich, nicht relevant.)

Vielleicht wird mein Anliegen etwas klarar in der angehängten Datei.
Die relevanten Tabellen sind A1:C5. In den Spalten E und F habe ich (ohne Formel) mögliche Ergebnisse abgebildet. Dabei beachtet Spalte F den Fall, dass möglicherweise noch Einträge nachträglich hinzukommen könnten. Dafür sind die Platzhalter "0". In Spalte H habe ich meine bisherige Formel hinterlegt. Diese führt leider nicht zum gewünschten Ergebnis.

Mir ist bewusst, dass das eine "unsaubere" Art der Darstellung ist. (Erst Tabellen nebeneinander, dann sollen die Werte untereinander dargestellt werden.) Wenn jemand eine Idee hat, wie man das Ganze "schöner" darstellen kann, wäre ich auch dankbar. Jedoch besteht die Datei bereits und sie ist um einiges umfangreicher als es die Beispieldatei im Anhang gerade vermuten lässt. Daher wäre ein kompletter "Umbau" eigentlich eine Möglichkeit, die ich eher vermeiden wollen würde.

Eine Sache wäre noch wichtig:
Es müsste ohne Makros umzusetzen sein.


Habt ihr vielleicht einen Lösungsvorschlag?

Ich danke euch vielmals im Voraus!

Viele Grüße
Xophia


Angehängte Dateien
.xlsx   Tabelleninhalte untereinander.xlsx (Größe: 13,6 KB / Downloads: 8)
Antwortento top
#2
Moin

Das ist mit PQ möglich: Abfragen anfügen.
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#3
Hallo shift-del,

könntest du das bitte etwas genauer erklären? Ich finde in meinem Excel kein "Abfragen anfügen". Ich habe unter "Daten" den Punkt "Abfragen und Verbindungen" gefunden, da werden in meiner eigentlichen Datei aber jeweils 0 gefunden.
Antwortento top
#4
Google-Suche
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#5
Ah ok. Ich dachte aber eher an eine formelbasierte Lösung. Ist sowas hier möglich?
Danke dir dennoch, shift-del!
Antwortento top
#6
(19.05.2020, 10:37)Xophia schrieb: Eine Sache wäre noch wichtig:
Es müsste ohne Makros umzusetzen sein.

22

Schade.

Dann hier eine Möglichkeit per Formel: 21

.xlsx   Tabelleninhalte untereinander_CEF.xlsx (Größe: 14,83 KB / Downloads: 8)
________
Servus
Case
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Case für diesen Beitrag:
  • Xophia
Antwortento top
#7
(19.05.2020, 14:22)Xophia schrieb: Ah ok. Ich dachte aber eher an eine formelbasierte Lösung. Ist sowas hier möglich?
...


Hallo, wenn man deine XL-Version zur Verfügung hat und dafür nicht Power Query verwendet, ist für mich nicht verständlich!!!
Gruß Jörg

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." - Henry Ford
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Jockel für diesen Beitrag:
  • shift-del
Antwortento top
#8
Hallo Case,

wirklich klasse, dass du das hinbekommen hast - so habe ich gehofft, dass es funktionieren würde - vielen Dank!

Jockel & shift-del: Power Query ist für mich aktuell leider keine Option, da mir das komplett neu ist und ich mich da gerade nicht so schnell reinarbeiten kann wie ich müsste. Grundsätzlich behalte ich das aber als Option auf dem Schirm. Danke für den Hinweis.

Viele Grüße
Xophia
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Xophia für diesen Beitrag:
  • Case
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste