Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Inhalt von Tabelle2 komplett hinter den Inhalt von Tabelle1 kopieren.
#1
Hallo zusammen,

ich möchte den kompletten Inhalt von Tabelle2 hinter den Inhalt von Tabelle1 kopieren.
Der Inhalt von Tabelle1 hat immer unterschiedliche Zeilenanzahlen.
Der Aufbau der Spalten ist bei beiden Tabellenblättern gleich.

Wie fange ich da am besten an?

Bin für jeden Info dankbar.

LG
Antwortento top
#2
Hallo,

am besten mit PowerQuery. Dazu musst du dir bei deiner Excelversion das kostenlose AddIn von der Microsoftseite runterladen.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#3
Hallo,

steht auf der Microsoftseite nicht mehr zum Download.

Kann ich das damit auch automatisieren?
Antwortento top
#4
Hier wird es noch angeboten:

https://www.microsoft.com/de-at/download...x?id=39379
VG, wisch
Wer Hilfe nimmt, sollte auch Hilfe geben! Auch wenn dies auf einem ganz anderm Gebiet geschieht.
Antwortento top
#5
Hallo, da war ich und dann:

[ Bild bitte als Datei hochladen! ]


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antwortento top
#6
Dann nimm diesen Link:

https://www.microsoft.com/de-de/download...?id=101064

Konnte ich eben runter laden (6.227 KB)
VG, wisch
Wer Hilfe nimmt, sollte auch Hilfe geben! Auch wenn dies auf einem ganz anderm Gebiet geschieht.
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an wisch für diesen Beitrag:
  • datenmaus
Antwortento top
#7
Code:
Sub M_snb()
   with tabelle2.usedrange
      tabelle1.cells(rows.count,1).end(xlup).offset(1).resize(.rows.count,.columns.count)=.Value
   end with
End Sub
Zum übersetzen von Excel Formeln:

http://dolf.trieschnigg.nl/excel/index.p...gids=en+de
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an snb für diesen Beitrag:
  • datenmaus
Antwortento top
#8
Hallo und vielen vielen Dank.

So einfach wenn man es kann.

Vielen Dank und ohne Tools, genial

(28.07.2020, 14:51)wisch schrieb: Dann nimm diesen Link:

https://www.microsoft.com/de-de/download...?id=101064

Konnte ich eben runter laden (6.227 KB)
Hallo und danke, aber das ist ein SQL Server® 2019 Express


(28.07.2020, 15:31)snb schrieb:
Code:
Sub M_snb()
   with tabelle2.usedrange
      tabelle1.cells(rows.count,1).end(xlup).offset(1).resize(.rows.count,.columns.count)=.Value
   end with
End Sub

Guten Morgen, noch eine Frage.
Meine beiden Tabellenblätter haben definierte Namen, also nicht Tabelle1 und 2, sondern Eingangsbuchung und Zusatzbuchung.
Wie kann ich mit deinem Code genau auch diese Namen benutzen?
Also das klappt so auch super, dachte nur es wäre schlüssiger wenn ich die "Namen" der Tabellenblätter nutzen könnte.

Nochmals vielen Dank
Antwortento top
#9
Moin!
Schaue Dir die Mappe im Projektexplorer an:
   

Vor der Klammer steht der Codename der Tabelle.
(diesen spricht snb mit CodeName.Cells(Zeile, Spalte).Eigenschaft an)

In der Klammer steht der Name der Tabelle.
Diesen kannst Du mittels String in der Worksheets-Auflistung ansprechen:
Worksheets("Zusatzbuchung").Range("A1").Eigenschaft

Aber Obacht:
Die Verwendung des CodeNames ist "sicherer", weil das Makro auch dann noch funktioniert, wenn jemand die Tabelle umbenennt.
Man kann zwar auch den CodeName ändern, dieses geht jedoch nur im Projekt-Explorer.
(oder in den Eigenschaften des Sheets, aber dazu muss die Registerkarte Entwicklertools aktiviert sein)

Gruß Ralf
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an RPP63 für diesen Beitrag:
  • datenmaus
Antwortento top
#10
(29.07.2020, 05:58)RPP63 schrieb: Moin!
Schaue Dir die Mappe im Projektexplorer an:


Vor der Klammer steht der Codename der Tabelle.
(diesen spricht snb mit CodeName.Cells(Zeile, Spalte).Eigenschaft an)

In der Klammer steht der Name der Tabelle.
Diesen kannst Du mittels String in der Worksheets-Auflistung ansprechen:
Worksheets("Zusatzbuchung").Range("A1").Eigenschaft

Aber Obacht:
Die Verwendung des CodeNames ist "sicherer", weil das Makro auch dann noch funktioniert, wenn jemand die Tabelle umbenennt.
Man kann zwar auch den CodeName ändern, dieses geht jedoch nur im Projekt-Explorer.
(oder in den Eigenschaften des Sheets, aber dazu muss die Registerkarte Entwicklertools aktiviert sein)

Gruß Ralf

Ahhh, ok. Vielen Dank für die Klasse Erklärung.
Dann lass ich es besser so.
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste