Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Formel mit mehreren Abhängigkeiten
#1
Hallo zusammenSmile

ich arbeite nun in letzter Zeit öfter mit Excel und stehe vor einer etwas größeren Aufgabe, bei welcher ich nicht weiterkomme.

Folgende Aufgabenstellung:

Ich habe eine Arbeitsmappe mit folgenden Daten:
Spalte A Personalnummern
Spalte B-F = Arbeitstage in KW 41
Spalte G-k = Arbeitstage in KW 42

Die KW41 hat 5 Arbeitstage, für jeden Arbeitstage gibt es eine Spalte (B bis F). Hier wird tagegenau eingetragen ob der Mitarbeiter arbeitet (Kennung= a), Urlaub hat (Kennung= u), oder Kurzarbeit (Kennung= k) hat.

Nun habe ich eine zweite Arbeitsmappe auf Wochenbasis:

Spalte A Personalnummern
Spalte B Arbeitszeit laut Vertrag
Spalte C = KW 41
Spalte D = KW 42

Nun möchte ich folgendes:


Wenn der Mitarbeiter mit der Personalnummer 1 in der Arbeitsmappe 1 in den Spalten B-F kein k eingetragen hat, soll in der Arbeitsmappe 2 die "Arbeitszeit laut Vertrag" (=Spalte B) bei diesem Mitarbeiter in Spalte C (=KW41) eingetragen werden.
Wenn der Mitarbeiter mit der Personalnummer 1 in der Arbeitsmappe 1 in den Spalten B-F ein k eingetragen hat, soll in der Arbeitsmappe 2 die "Arbeitszeit laut Vertrag" bei diesem Mitarbeiter *0,8 gerechnet werden und in Spalte C eingetragen werden.
Wenn der Mitarbeiter mit der Personalnummer 1 in der Arbeitsmappe 1 in den Spalten B-F zwei k eingetragen hat, soll in der Arbeitsmappe 2 die "Arbeitszeit laut Vertrag" bei diesem Mitarbeiter *0,6 gerechnet werden und in Spalte C eingetragen werden.
Wenn der Mitarbeiter mit der Personalnummer 1 in der Arbeitsmappe 1 in den Spalten B-F zwei k eingetragen hat, soll in der Arbeitsmappe 2 die "Arbeitszeit laut Vertrag" bei diesem Mitarbeiter *0,6 gerechnet werden und in Spalte C eingetragen werden.



Für KW 42:
Wenn der Mitarbeiter mit der Personalnummer 1 in der Arbeitsmappe 1 in den Spalten G-K kein k eingetragen hat, soll in der Arbeitsmappe 2 die "Arbeitszeit laut Vertrag" (=Spalte B) bei diesem Mitarbeiter in Spalte D (=KW42) eingetragen werden.

Wenn der Mitarbeiter mit der Personalnummer 1 in der Arbeitsmappe 1 in den Spalten B-F ein k eingetragen hat, soll in der Arbeitsmappe 2 die "Arbeitszeit laut Vertrag" (=Spalte B) bei diesem Mitarbeiter *0,8 gerechnet werden und in Spalte D (=KW42) eingetragen werden.


Ich habe mehere tausend Mitarbeiter in beiden Listen und die Formel soll für alle Woche gleich aufgebaut sein. Also das gleiche für KW 43, KW 44,...
Kann ich das über eine Formel lösen oder ist hierfür ein VBA nötig? Alternativ wäre es auch OK, wenn der Wert nicht automatisch berechnet wird, aber sich die Zelle Gelb färbt (bei einem k), Orange (bei zwei K), Rot (bei drei K)

Ich danke euch schonmal für eure Hilfe...
Antwortento top
#2
(14.09.2020, 14:24)Mati1322 schrieb: Spalte B-F = Arbeitstage in KW 41
Spalte G-k = Arbeitstage in KW 42
Gratuliere, mit dem Kreuztabellen-Aufbau gehst du sicher dass du keine einfachen Formeln einsetzen kannst.
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#3
Das Format der Arbeitsmappen ist so vorgegeben, ich kann daran nichts ändern...
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste