Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Excel-Formeln
#1
Hallo,

ich möchte eine Formel erstellen, die beim Eintragen einer Tonnage, z.B. dem Betrag „279“, das richtig dazugehörige Entgeld anzeigt. In diesem einen Feld möchte ich aber genauso auch einen Betrag von „4.566“ eintragen und das richtige Entgeld angezeigt kriegen. Ich habe versucht eine ellenlange Wenn(Und(-Funktion aufzustellen, aber das war für excel zu lang. Ich brauche dringend Hilfe.
Ich freue mich auf Hilfe und Rückmeldung!

Mit freundlichen Grüßen
Jetsgo
Antwortento top
#2
Hi,
woraus ergibt sich das Entgelt? Bei einer Tabellenzuordnung (Tonnage "von bis" ergibt Entgelt)  bietet sich vermutlich "Sverweis" an.

Eind Beispieltabelle darfst du gerne hochladen.
Cadmus
Antwortento top
#3
Hallo Cadmus,

das Entgeld ergibt sich aus der Tabelle, die ich beigefügt habe. Ich möchte bei einer Tonnage von 4.333 das Geld 177€ in dem Feld zu stehen haben. Genauso will ich in das Feld eine beliebige Tonnage eingeben und das dazugehörige Geld in dem Feld zu stehen haben, z.B. bei einer Tonnage von 2.780, soll im Feld 122€ stehen. Eine andere Tabelle als die die ich beigefügt habe habe ich nicht. 

Viele Grüße
Jetsgo
Antwortento top
#4
Hola,


Zitat:die ich beigefügt habe.

du hast keine Tabelle beigefügt.

Gruß,
steve1da
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an steve1da für diesen Beitrag:
  • Lhgjetsgo
Antwortento top
#5
Helo,

ich habe Schwierigkeiten dabei das Bild hochzuladen. Tut mir leid ich bin neu auf dieser Plattform. Es handelt sich bei der Tabelle mit einer Spalte mit fortlaufenden Zeilen: „0-300“,“300-400“,400-500“ etc. und in der Spalte daneben stehen die dazugehörigen Entgelder. 0-300 wird mit 16€ entlohnt. Für 300-400 wird mit 21€ entlohnt usw. 
ich hoffe ich habe es nun verständlicher vermittelt und tut mir leid nochmal.
Ich würde mich sehr über Hilfe freuen!

Mit freundlichen Grüßen 
Jetsgo
Antwortento top
#6
Hola,

Bilder sind in der Regel nicht hilfreich.
Da wir nur raten können was wo steht bleibt der Hinweis auf den Sverweis. Ansonsten brauchen wir schon eine Exceldatei.
Oder halt zum Selber-Basteln:
schreib in A1 bis A3 die Werte
0
300
400
Daneben in B1 bis B3 die Werte
299
399
499
Daneben in C1 bis C3 die Werte
16
21
25

Jetzt Deine gesuchte Zahl in E1, dann:
Code:
=SVERWEIS(E1;A1:C2;3)


Gruß,
steve1da
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an steve1da für diesen Beitrag:
  • Lhgjetsgo
Antwortento top
#7
Der Plural von Entgelt lautet Entgelte.

Nix mit Entgeld und Entgelder.
Antwortento top
#8
Danke:)
Antwortento top
#9
Die Tabelle schaut wie folgt aus:
Tonnage              Entgelt
0-300                      16
300-400                   21
400-500                   24
bis 40.000 iwann geht‘s in 500er und 1000er Schritten weiter, insgesamt 107 Zeilen

Ich möchte nun ein Feld mit einer Formel, verknüpft mit einem Feld, in dem ich eine beliebige Tonnage, z.B. 345, eingebe, und in dem Feld mit der Formel das richtige Entgelt erscheint.
Bitte um Hilfe zur Lösung?muss ich die Tabelle umformatieren, sodass ich 40.000 Zeilen habe oder geht das überhaupt???

Mit freundlichen Grüßen
Jetsgo
Antwortento top
#10
Hola,

ich hab doch geschrieben wie das geht. Von-Bis in jeweils eigene Zellen, daneben die Werte die zurückgegeben werden sollen.
Wie du jetzt auf 40000 Zellen kommst kann ich nicht nachvollziehen.

Gruß,
steve1da
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an steve1da für diesen Beitrag:
  • Lhgjetsgo
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste