Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Excel Autofilter mit mehreren (unbekannt vielen) Kriterien
#1
Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum und melde mich gleich mal mit einem Problem:
Ich Habe ein Arbeitsblatt in dem einzelne Arbeitspakete mit eindeutigen IDs aufgelistet werden (Spalte A) und ich habe ein zweites Arbeitsblatt, in dem Arbeitspakete aus einer anderen Quelle gelistet sind. Die Arbeitspakete aus Blatt 1 sind im Grunde eine feinere Aufschlüsselung der Arbeitspakete aus Blatt 2. Ich habe mir also ein Makro geschrieben, das anhand von verschiedenen Kriterien die IDs aus Blatt 1 in Spalte A von Blatt 2 schreibt, bei mehreren Treffen jeweils mit "; " getrennt (das Trennzeichen könnte ich selbst ändern und auch das Leerzeichen könnte ich löschen, wenn das Hilfreich ist).

Ich suche jetzt eine Möglichkeit den Autofilter von Tabelle 1 / Spalte A mit den Daten aus Tabelle 2 / Spalte A zu füllen. Also wie bekomme ich es hin, eine Zelle auszulesen, die folgenden Inhalt hat und damit den Filter zu füttern?

Beispiel-Zellen:

"2045; 2062; 2120; 2689"
"3762; 4009; 4046; 4053; 4135; 4158"
"3758"
"1670; 1671"

Wichtig ist, dass die Zellen unterschiedlich viele IDs beinhalten.
Kann mir da jemand weiterhelfen?

VG
nufan
Antwortento top
#2
Hallo,

mehrere Werte in einer Zelle sind von vornherein schlecht. Da solltest du dir etwas anderes ausdenken. Für konkrete Hilfe wäre eine Beispieldatei nicht schlecht.
Viele Grüße
Klaus-Dieter
Der Erfolg hat viele Väter, 
der Misserfolg ist ein Waisenkind
Richard Cobden
Antwortento top
#3
Moin,

verwende ein Array als Kriterium im Filter.
Zuvor wurde das Array mit den Daten aus Tabelle2 gefüllt:

Beispielsweise A1:A10 aus Blatt2:
Code:
arr = Tabelle2.Range("A1:A10").value2 'Achtung: Variant -> einsbasiert -> zweidimensional
edit:
lese eben Klaus-Dieters Antwort:
Falls mein o.g. Beispiel nicht zielführend, dann mit Split() die Suchwerte in ein Array.
gruß
Marco
Antwortento top
#4
Hallo nufan,
Sub Makro1()
Dim strF As String
strF = Tabelle2.Range("A2")
Tabelle1.Range("A1").AutoFilter Field:=1, Criteria1:=Split(strF, ";"), Operator:=xlFilterValues
End Sub
Gruß Uwe
Antwortento top
#5
Vielen Dank Uwe, das funktioniert!
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste