Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Dynamic Ranges
#1
Hallo liebe Gemeinschaft.
Ich sitze aktuell an einem Thema wo ich nicht ganz weiterkomme und hoffe das jemand von euch schon mal den Fall hatte und musste die values in dynamischen Bereichen zusammenrechnen.
In meiner Excel habe ich 2 Ranges (Bereich 1 und Bereich 2), diese können je nach Import in den Zeilen sehr varieren. Ausserdem habe ich Columns(Date) welche fortschreibend sind. Also alles leider ziemlich dynamisch :(

Was ich suche ist eine Formel welche den Bereich zwischen 1 und 2 über alle (Date) Columns counted.
Ich habe versucht mit Counta(Match) was zu bauen aber irgendwie komme ich nicht weiter weil ich keine vernümftige Range hinbekomme.

Ich denke VBA ist auch sinnvoller aber ich bin angehalten das mit Formeln zu lösen.
Kann mir da jemand helfen ? Bzw sagen wie er es machen würde.

Vielen lieben Dank im Vorraus.


Angehängte Dateien
.xlsx   Book1.xlsx (Größe: 11,35 KB / Downloads: 8)
Antwortento top
#2
Moin

Versuche es mal mit ANZAHL() und VERGLEICH().
Code:
=ANZAHL(INDEX($1:$1048576;VERGLEICH("Bereich 1";B:B;0)+1;0):INDEX($1:$1048576;VERGLEICH("Bereich 2";B:B;0)-1;0))
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an shift-del für diesen Beitrag:
  • PhilippB
Antwortento top
#3
Wink 
Hey, danke. 100
Also ich hatte mir das gerade angeschaut und leider grenze ich damit nur die Range zwischen den einzelnen Bereichen ein.
Was ich aber ebenfalls brauche ist der Count über die ganzen Spalten. Also wieviele 1 haben wir in der Timeline.

[img]Dateiupload bitte im Forum - wie's geht: http://www.clever-excel-forum.de/thread-326.html .]


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antwortento top
#4
(05.05.2020, 22:12)PhilippB schrieb: Was ich aber ebenfalls brauche ist der Count über die ganzen Spalten. Also wieviele 1 haben wir in der Timeline.
Schön dass du das jetzt schon erwähnst.
Code:
=ZÄHLENWENNS(INDEX($1:$1048576;VERGLEICH("Bereich 1";B:B;0)+1;0):INDEX($1:$1048576;VERGLEICH("Bereich 2";B:B;0)-1;0);1)
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#5
Hey danke für die schnelle Hilfe, ich habe mir das jetzt so umgestellt. Weißt Du vllt warum ich trotzdem nur eine 0 zurückbekomme ?

=SUMIFS(INDEX(B:B;MATCH("Bereich 1";B:B;0)+1;0):INDEX(B:B;MATCH("Bereich 2";B:B;0)-2;0);C:Y;1)
Antwortento top
#6
Nein, weiß ich nicht.

Ich weiß nur dass diese Formel nichts mit meiner Formel und nichts mit deiner ursprünglichen Frage zu tun hat.
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#7
Deine Formel funkioniert leider nicht und sagt das zuviele Argumente enthalten sind. Ich weiß auch nicht wie das funktionieren soll, da du keinen Zellbezug hast.
Antwortento top
#8
Die Formel funktioniert. Ich habe sie gerade noch mal aus dem Beitrag in das Blatt kopiert.

Vielleicht hast du bei der Übersetzung einen Fehler gemacht.

PS: INDEX():INDEX() ist ein Bezug.
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an shift-del für diesen Beitrag:
  • PhilippB
Antwortento top
#9
Du hast Recht. Mein Fehler war das ich beim übersetzen nicht Index ebenfalls nochmal "übersetzt" habe. Jetzt zieht er sich alles.
rechtherzlichen Dank für deine Hilfe.
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste