Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Dropdown verknüpft mit Formel
#1
Guten Tag

Ich möchte folgendes Problem lösen, weiss aber nicht genau wie und ob es möglich ist. 

Ich möchte über ein Dropdown auswählen können z.B. männlich oder weiblich.  Basierend darauf, sollte dann in einer Zelle eine bestimmten Formel verwendet werden. Ich bräuchte dies zur Berechnung von Sportresultaten. 

Zum Beispiel:
Hans Muster     Hochsprung 160cm  ==> männlich, ergibt dann eine Punktezahl. 


Vielen Dank für die Hilfe.
Antwortento top
#2
Hola,

=wenn(A1="männlich";Formel1;Formel2)

Gruß,
steve1da 
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an steve1da für diesen Beitrag:
  • Fehleinkauf
Antwortento top
#3
Vielen Dank für die rasche Antwort. Das funktioniert schon super. Die Formel sieht jetzt so aus:

=IF(Q4="männlich";LOOKUP(C4;{0;90;95;100;105;110;115;120;125;130;135;140};{2,5;3;3,5;4;4,25;4,5;4,75;5;5,25;5,5;5,75;6}))


Wie genau hänge ich die zweite Formel für "weiblich" an? 
Antwortento top
#4
Hola,

die kommt in den Dann Teil der Formel.

Gruß,
steve1da
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an steve1da für diesen Beitrag:
  • Fehleinkauf
Antwortento top
#5
Perfekt, jetzt hat es geklappt.

Wie müsste ich es machen, wenn ich mehr als 2 Wahlmöglichkeiten hätte? Zum Beispiel:

Kinder 
Jugendliche
Erwachsene


Vielen Dank
Antwortento top
#6
Hola,

das ginge dann so:

=wenn(dann;wenn(dann;sonst))

Gruß,
steve1da
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste