Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Das Update ist abgeschlossen, Ihr könnt unser Forum jetzt wieder wie gewohnt nutzen. Eventuelle Bugs und Auffälligkeiten postet Ihr bitte im entsprechenden Forum im Bereich Forumstechnik. x


Doppelklick - nur mit Tastatur
#1
Ein freundliches "Hallo" in die Runde,

beim heutigen Excel-Kurs wurde uns der Doppelklick näher erläutert. Eine feine Sache.

Nun meine Frage hierzu: Ich habe Zelle A1 bis A15 Zelleneinträge. Nun stehe ich in Zelle B1 und möchte den Doppelklick mithilfe des Auto Ausfüllpunktes vornehmen - nun allerdings ohne Zuhilfenahme der Maus.
Geht das irgendwie? Ich hatte mal irgendetwas mit F2-Taste und STRG+ENTER gelesen. Aber das funktioniert so nicht (mehr).
Der Dozent zuckte mit den Schultern und meinte es ginge nicht.
Ich könnte natürlich zuvor den Zellbereich nach unten markieren, dann die F2-Taste drücken und dann STRG + ENTER drücken.
Dann wäre Mausklick natürlich schneller erledigt.

Sehr ihr das genauso oder habt ihr noch eine andere Idee?

Danke für Eure Rückmeldung.

Gruß Manni
Antworten Top
#2
Hallöchen,

wenn Du z.B. in einer Intelligenten Tabelle eine Spalte hinzufügst und oben eine Formel einträgst, wird diese nach unten bis ans Ende der iT eingetragen.

Alternativ
den Bereich markieren - wie Du schon erkannt hast - und mit STRG + U ausfüllen.

Alternativ
die Zelle mit den Daten markieren und mit STRG + E nach unten ausfüllen
(füllt bis zur tiefsten ausgefüllten Zelle des umgrenzenden Datenbereiches)
.      \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
       ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
  ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2019+365)
Antworten Top
#3
Danke für Deine schnelle Rückmeldung, schauan.

Intelligente Tabelle - funktioniert - ist aber nicht in jedem Arbeitsblatt so gegeben.

STRG + U funktioniert - ist allerdings ein wenig schwierig, den nebenstehenden Bereich mittels Tastenkombination anzusteuern.

Zelle B1 markieren und dann STRG + E (wäre genial mit der Blitzvorschau) funktioniert bei mir allerdings nicht.

Dennoch danke für Deine Ideen.

Gruß Manni
Antworten Top
#4
Hallöchen,

STRG+E funktioniert nicht bei Formeln. Du kannst in dem Fall eventuell z.B. mit STRG+A den umgrenzenden Datenbereich markieren, dann auf die Spalte einschränken und STRG+U nehmen.

Wenn Du weißt, welche Spalte am längsten ausgefüllt ist, kannst Du auch dort nach unten gehen, dann in die Ausfüllspalte und dort alles nach oben markieren (die "Pfeiltasten" usw. dazu kennst Du?) und anschließend mir STRG+U ausfüllen
.      \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
       ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
  ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2019+365)
Antworten Top
#5
Danke für Deine erneute Rückmeldung.
Ich werde zunächst in der Nachbarzelle nach unten springen (STRG + Pfeil nach unten) - dann mit STRG + SHIFT + Pfeil (oben) die benachbarten Zellen nach oben markieren und dann die Formel eintragen und mit STRG + Enter abschließen. 
ODER (dann vielleicht doch einfacher) - den Doppelklick mit der Maus auf den AutoAusfüllpunkt vornehmen.  28

Gruß Manni
Antworten Top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste