Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Datum rückberechnen von festen Enddatum - immer den Montag ausgeben
#1
Liebes Forum, 

ich habe schon stundenlange Beiträge durchsucht und komme einfach nicht weiter (bin zugegeben auch kein Held in Excel). 

Ich möchte von einem festen Datum, sagen wir Donnerstag, der 10. Dezember 10 Arbeitstage zurückrechnen. Soweit so gut, das alleine habe ich hinbekommen. Wenn das Datum, was dann dabei herauskommt, aber nicht auf einen Montag fällt, soll der davor liegende Montag als finales Datum ausgegeben werden. 

Am Beispiel oben meine ich: 10. Dezember - 10 Arbeitstage = Donnerstag, der 26. November. Da ich aber immer den Montag ausgeben möchte, sollte das Datum der 23. November sein. 

Kann mir jemand die Formel dafür nennen?  Huh

Ich wäre so unfassbar dankbar! 

Danke und Liebe Grüße
Moshilein
Antwortento top
#2
Hola,

teste mal:


Code:
=ARBEITSTAG(A1;-10)+2-WOCHENTAG(ARBEITSTAG(A1;-10))

In A1 steht das Ausgangsdatum.

Gruß,
steve1da
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an steve1da für diesen Beitrag:
  • Moshilein
Antwortento top
#3
Ich bin sooooo dankbar!!! Smile Du rettest meinen Tag! Smile
Antwortento top
#4
(05.11.2020, 14:15)steve1da schrieb: Hola,

teste mal:


Code:
=ARBEITSTAG(A1;-10)+2-WOCHENTAG(ARBEITSTAG(A1;-10))

In A1 steht das Ausgangsdatum.

Gruß,
steve1da

Wenn steve1da's Formel genau das gewünschte Ergebnis liefert, dann geht auch

Code:
=UNTERGRENZE(A1-14;7)+2
denke ich.

Ich bin aber eigentlich für
Code:
=UNTERGRENZE(A1-16;7)+2
weil dann die Ergebnisse für Samstag und für Sonntag genau dem Ergebnis für Freitag davor entsprechen, was ich für korrekt halte.
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste