Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Daten einer Excel Datei auf mehrere Dateien aufteilen
#1
Hallo,

bin neu hier und Suche nach einer Möglichkeit eine Kundenliste von Metadaten über bestimmte Produkte auf mehrere Dateien aufzuteilen. Hierbei sollte die Aufteilung anhand einer bestimmten Variable erfolgen, die in der Liste aber mehrmals vorkommen kann.
Also zum Beispiel so:
Daten 1, Daten 2, Daten 3, VARIABLE 1, Daten 4, Daten 5,...
Daten 1, Daten 2, Daten 3, VARIABLE 1, Daten 4, Daten 5,...

Daten 1, Daten 2, Daten 3, VARIABLE 2, Daten 4, Daten 5,...
Daten 1, Daten 2, Daten 3, VARIABLE 2, Daten 4, Daten 5,...
Daten 1, Daten 2, Daten 3, VARIABLE 2, Daten 4, Daten 5,...

Daten 1, Daten 2, Daten 3, VARIABLE 3, Daten 4, Daten 5,...
Daten 1, Daten 2, Daten 3, VARIABLE 3, Daten 4, Daten 5,...
Daten 1, Daten 2, Daten 3, VARIABLE 3, Daten 4, Daten 5,...

Mit den Zeilen sollen demnach anhand der unterschiedlichen Variablen neue Dateien erstellt werden.
Es würde mir sehr viel Zeit ersparen, wenn so etwas möglich wäre. Ich hab gelesen, dass so etwas über Makros möglich sein könnte, habe aber noch nie mit Makros gearbeitet.
Würde mich über eure Hilfe freuen!

Liebe Grüße,
Giuliano
Antwortento top
#2
Hallo Giuliano,

mit einer Beispieldatei (kein Bildchen, sondern .xlsx) mit ein paar händisch eingetragenen Wunschergebnissen ist den Helfern mehr gedient. So geht's: https://www.clever-excel-forum.de/Thread...ng-stellen
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an WillWissen für diesen Beitrag:
  • Giuliano
Antwortento top
#3
Hallo WillWissen,
danke für den Tipp!
Habe mal eine Beispieldatei angehängt. Das Original ist eine Auskunft über die Metadaten von Musikprodukten unserer Kunden. Hierbei sind die Spalten in denen "Daten" steht relativ unwichtig, jedoch sollen mit Hilfe der Spalte "album_ean" die Zeilen in denen Variable 1, Variable 2, etc. voneinander getrennt werden und davon neue Dateien im .xlsx oder am Besten im .csv Format erstellt werden. Dadurch habe ich eine Liste in denen alle EANs (Albumcodes) voneinander getrennt sind und erspare mir die Arbeit, jedes Produkt einzeln aus der Liste in eine neue Datei zu kopieren. 
Wie gesagt, ich wäre sehr dankbar für eine Antwort.

Gruß,
Giuliano


Angehängte Dateien
.xlsx   Beispieldatei.xlsx (Größe: 9,32 KB / Downloads: 8)
Antwortento top
#4
Hallo,

das mit dem Wunschergebnis hast du geflissentlich überlesen?
Zitat:[..]jedoch sollen mit Hilfe der Spalte "album_ean" die Zeilen in denen Variable 1, Variable 2, etc. voneinander getrennt werden und davon neue Dateien im .xlsx oder am Besten im .csv Format erstellt werden.
Und was genau soll das den Helfern jetzt sagen?
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#5
(04.05.2020, 14:07)WillWissen schrieb: Hallo,

das mit dem Wunschergebnis hast du geflissentlich überlesen?
Und was genau soll das den Helfern jetzt sagen?

Hallo,

nein, das habe ich nicht geflissentlich überlesen, sondern nicht verstanden. Wie soll ich denn ein Wunschergebnis eingeben, wenn es um keine Formel oder dergleichen geht? Ich möchte nur, dass aus einer Excel Datei mehrere entstehen ohne manuell alle Datenabschnitte einzeln kopieren zu müssen. 

LG,
Giuliano
Antwortento top
#6
Hallöchen,

mal ohne in Deine Datei zu schauen - eine erste Variante wäre, ein Makro aufzuzeichnen.

Die Schritte wären im Prinzip:

- neue Datei erstellen
- in Quelle wechseln und nach Variable 1 filtern
- gefilterte Daten kopieren
- in neue Datei einfügen
- neue Datei speichern und schließen

und das dann für die anderen wiederholen.

Wenn die Variablen bekannt und nicht zu viele sind, kann man das fest programmieren. Ansonsten würde ich z.B. mit dem Spezialfilter (oder Makro-Mitteln) eine Liste der Variablen ohne Duplikate erstellen und diese dann in einer Schleife abarbeiten.

Wenn Du die Daten in der gleichen Datei halten kannst, könnte ich mir auch eine Lösung per PowerPivot denkbar. Aber andererseits, in einer Datei - da könnte fast schon der Autofilter reichen... Smile
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#7
Hi Giuliano

kannst Du Dir mal beiliegenden Vorschlag ansehen?

Wenn das Ergebnis so aussehen soll, dann ist Makro eine Lösung, kann ich mir gut vorstellen.

LG, Raoul


Angehängte Dateien
.xlsx   Vorschlag Giuliano .xlsx (Größe: 13,81 KB / Downloads: 2)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste