Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Daten aus Arbeitsblatt per VBA kopieren ohne Fehlermeldungen
#1
Hallo zusammen,

wer kann mir einen Tipp geben, wie ich meinen VBA Code so verändern kann, dass nur Formelergebnisse von einem Tabellenblatt in ein zweites Tabellenblatt der gleichen Datei übernommen werden? Wenn keine Werte vorhanden sind, steht dort "#Zahl!".
Hier der Code, der soweit funktioniert, außer dass er auch die Fehlermeldungen ausgibt:

Sub BereichKopieren()
Sheets("Ausgabe").Range("B5:K7") = Sheets("Ermittlung").Range("L1:U3").Value
End Sub


Den Code möchte ich, wenn er so läuft, wie ich es mir vorstelle in eine Schaltfläche integrieren. Dies ist kein Problem.

Vermutlich wieder eine Kleinigkeit für Euch, - Danke im Voraus.
Grüße und schönes Pfingstwochenende an Euch
NobX
Antwortento top
#2
Hallo

Sub BereichKopieren()
       Sheets("Ausgabe").Range("B5:K7") .copy Sheets("Ermittlung").Range("L1")
End Sub


Gruss Guschti
Der Künstler lebt auch vom Applaus
Antwortento top
#3
Indem du mit WENNFEHLER() die Fehler in der Formel unterdrückst!

@Guschti: Das macht nur das Kopieren vom Ziel- zum Quellblatt und nicht was der TE will.
Schöne Grüße
Berni
Antwortento top
#4
Hallo Gutschi,

leider funktioniert der Code nicht. Es passiert nichts. Es blockiert ein weiterer Code, der bei Leeren Zellen diese ausblendet.

Hallo Berni,

auf die Idee mit einer Wenn Abfrage bin ich auch schon gekommen. Kann ich denn in diese Formel, die in einer der betroffenen Zellen hinterlegt ist diese Wennfehler() Abfrage einbauen?

{=WENN(ZEILE(D1)>ANZAHL2(D:D);"";INDEX(D:D;KKLEINSTE(WENN(D$1:D$1000<>"";ZEILE($1:$1000));ZEILE(D1))))}

Grüße

NobX
Antwortento top
#5
Was hält dich ab, es auszuprobieren?
Schöne Grüße
Berni
Antwortento top
#6
Hallo Berni,

micht hält nichts auf, - überhaupt nichts...!
Ich habe es probiert und bin auf keinen grünen Zweig gekommen. Wenn Du oder ein anderer Teilnehmer im Forum einen zielführenden Tipp für mich hätte, würde ich mich freuen. Ziel ist es, - die Formel soll eine leere Zelle ausweisen (""), wenn es keine Suchergebnisse gibt.
Danke
Grüße
NobX
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste