Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Blatt analysieren
#1
Hallo, ich erstelle in Excel Trainingspläne und würde mir gerne die Analyse einfacher machen. Anbei habe ich einen Auszug von einem Plan.

Grundlegend funktioniert es so, dass ich im Blatt "Getting Started" Übungen auswähle für bestimme Muskelgruppen, die dann in "Block 1" erscheinen. Dabei beruhen die Dropdownlisten auf dem Blatt "Übungsverzeichnis". Das ist so gedacht, dass wenn ein Trainee eine spezielle Übung machen will, die einfach dort eingetragen wird und dann in "Getting Started" in den Listen erscheint. 

Jetzt meine Frage zur Analyse. 
Ich hab es bisher so gelöst, dass ich mehre Summewenns Funktionen addiert habe. Was recht umständlich ist. Am liebsten wäre es mir, am Beispiel der Summewenns Formel, dass ich einen Summen_Bereich Auswähle (Blatt "Block 1 Spalte F") , einen Kriterien_Bereich (Blatt "Block 1 Spalte E") und dann auf Blatt "Übungsverzeichnis" einfach jede Übung die da unter der jeweiligen Muskelgruppe aufgeführt ist auswähle als Kriterien. So das in Zukunft wenn weitere Übungen im Übungsverzeichnis aufgeführt werden, diese automatisch als Kriterium berücksichtigt werden. 
Mein Ziel im Endeffekt ist es zu sehen, wie viele Sätze pro Muskelgruppe in einer Woche ausgeführt wurden.
Z.B. wähle ich bei Getting Started Bankdrücken, Schrägbankdrücken und flys als Brustübungen aus. Gebe in Block 1 die Sätze jeweils an und auf Analyse erscheint dann die Gesamtanzahl an Sätzen für die Brust.

Vielen Dank im voraus, 
Gruß Nick


Angehängte Dateien
.xlsx   Testversion.xlsx (Größe: 614,3 KB / Downloads: 14)
Antwortento top
#2
Moin

Ich habe mir das mal angesehen.
Meiner Ansicht nach muss man erst mal das Modell auf Vordermann bringen bevor man die Auswertungen angeht.

Ich habe es so verstanden dass die Einträge im Blatt "Übungsverzeichnis" die Grundlage für die Auswahl im Blatt "Getting Started" sind. Merkwürdigerweise gilt das nur für das Dropdown in C8. Alle anderen Dropdownlisten sind individuell im Gültigkeitsprüfungs-Dialog eingetragen.
Die Eingaben in den Blättern "Übungsverzeichnis" und "Getting Started" sollen wohl eine Struktur a la Trainingsstätte, Kategorie, Übung sein. Bitte auch so in drei Spalten umsetzen in einem Blatt umsetzen.

Im Blatt "Block 1" entgeht mir der Sinn der Formeln in Spalte E.

Dann gibt es noch ein Blatt "Hypertrophie Meso I" dass eine ähnliche Struktur wie "Block 1" aufweist aber ohne Formeln und mit mehr Spalten.
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#3
Erstmal Danke für deine Mühe, war mein Fehler, hab die nicht aktualisierte Datei hochgeladen, sorry. Anbei ist die richtige Datei.
Das stimmt soweit alles. Das die Dropdownlisten auf Blatt "Übungsverzeichnis" beruhen wollte ich nur andeuten. Das ist auch nicht das Problem. Die Formeln in Spalte E sind für Leute gedacht die z.B. im Fitnessstudio trainieren und auch zu Hause. Da stehen einem logischerweise andere Geräte zur Verfügung. Deshalb kann man unterhalb Trainingsstätte auswählen, wo man gerade trainiert. Demnach passen sich zum Teil die Übungen an.

Die Frage zur Analyse bleibt die gleiche. Wie kann ich am schnellsten und effizientesten das Blatt "Block 1" nach Übungen untersuchen die zur selben Muskelgruppe zählen und dann die jeweils ausgeführten Sätze als Summe mir anzeigen lassen auf Blatt "Analyse". 
Beim Testbeispiel müsste das wie folgt aussehen: Die Formel die ich in Blatt "Analyse" in Zelle D10 eintrage, sucht in Blatt "Block 1" in einem von mir ausgewählten Bereich (hier E12-E38) nach Übungen die auf Blatt "Übungsverzeichnis" unter Quads (D5-D35) aufgeführt sind, findet diese, guckt dann in Spalte F nach wie viele Sätze aufgeführt sind und Summiert sie. So das in diesem Beispiel in Blatt "Analyse" Zelle D10 "11" rauskommt.

Vielen Dank und Liebe Grüße


Angehängte Dateien
.xlsx   Testversion.xlsx (Größe: 161,65 KB / Downloads: 2)
Antwortento top
#4
Okay, also keine Modell-Optimierung.

Code:
=SUMME(SUMMEWENNS('Block 1'!$F$12:$F$38;'Block 1'!$E$12:$E$38;MTRANS(INDEX(Übungsverzeichnis!$B$5:$L$13;0;VERGLEICH(D9;Übungsverzeichnis!$B$4:$L$4;0)))))
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#5
Ich weiß nicht genau was du meinst mit Modell-Optimierung. Die Datei ist ja nur ein Beispiel, meine wirkliche Datei in der ich die Pläne schreibe ist viel umfangreicher. 
Ich habe deine Formel ausprobiert, allerdings kommt immer 0 raus. Welche einzelnen Formeln muss ich denn verstehen um das selbst schreiben zu können?
LG
Antwortento top
#6
(16.10.2020, 15:39)NickG schrieb: Ich habe deine Formel ausprobiert, allerdings kommt immer 0 raus.
Das liegt nicht an der Formel.

Derjenige der die Daten eingetragen hat sollte mit mindestens 2 Stunden Trump-Reden "belohnt" werden.
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#7
alles klar ich frage jemand anderen
Antwortento top
#8
Weiter gehts dann hier....
https://www.office-fragen.de/thread-14220.html
Antwortento top
#9
Hallöchen,

bei mir kommt auch 0 raus ...

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Analyse'
A
20

ZelleFormel
A2=SUMME(SUMMEWENNS('Block 1'!$F$12:$F$38;'Block 1'!$E$12:$E$38;MTRANS(INDEX(Übungsverzeichnis!$B$5:$L$13;0;VERGLEICH(#BEZUG!;Übungsverzeichnis!$B$4:$L$4;0)))))
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.2) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#10
Wie gesagt, das liegt nicht an der Formel.
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste