Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Bezüge fixieren bei intelligenten Tabellen
#1
Hi,

nervt euch auch, dass Bezüge auf Spalten in intelligenten Tabellen nicht eindeutig absolut bzw. relativ sind?

Wenn man mit der Maus/ Cursor runter-/rüberzieht, verschiebt sich der Bezug, bei Copy&Paste aber nicht!

Noch merkwürdiger beim Runter-/Rüberziehen verschiebt sich der Bezug wenn die Tabelle endet,, an den Anfang der Tabelle, d.h. wenn die Tabelle von A:C geht, wechselt der relative Bezug nicht irgendwann in Spalte D, sondern wieder auf Spalte A zurück?!

Mich nervt dieses Verhalten auch extrem im Zusammenspiel mit PowerQuery.
Wenn ich bspw. im PQ-Editor eine Spalte lösche und dann die Daten lade, wird die Tabelle kleiner (eine Spalte weniger) und der Bezug ist falsch, da um eine Spalte verschoben.

Meiner Meinung nach ist daher die Kombi mit INDIREKT() die sicherste Methode, aber natürlich auch umständlicher, wenn man sich die Bezüge als Text dafür zusammenbasteln muss.
Hinzukommt INDIREKT() ist ja nicht sehr performant -.-

Es ist nicht so, dass ich dieses Problem nicht alleine gelöst bekomme. Mich nervt es nur, da es imho unintuitiv ist und Dateien unnötig verkompliziert.

Daher meine Frage:

Kennt ihr das Problem, und falls ja wie handelt ihr es?
Kennt ihr Tipps/ Tricks oder wisst sogar, ob sich MS diesem Problem bewusst ist?


Eine kleine Beispiel-Datei habe ich angehängt, um es nachvollziehen zu können (ohne den Fall mit Power-Query)

BG ruppy


Angehängte Dateien
.xlsx   Beispiel.xlsx (Größe: 11,68 KB / Downloads: 4)
Antwortento top
#2
Moin

Zwei Alternativen.

Wenn du schon in Zeile 1 DA verwendest dann kannst du das doch auch in Zeile 2:
Code:
=MITTELWERTWENN(Umsatztabelle[Firma];F1#;Umsatztabelle[Umsatz])

Oder Pivot.
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#3
Das mit den den dynamischen Arrays ist natürlich korrekt, tut aber nichts zur Sache.

Klar eine Pivot-Table ist auch möglich und oft, aber auch nicht immer Mittel der Wahl.

Mir geht es auch nicht um die Formel MITTELWERTWENN(). Das Problem taucht ja auch bei anderen Formeln auf.
Das war nur ein Beispiel.

Habt ihr noch andere Erfahrungen?

BG ruppy
Antwortento top
#4
Hallo ruppy,

mir sind diese strukturierten Verweise in den intelligenten Tabellen generell leicht suspekt....

Aber schau mal hier (ganz frisch):
https://www.tabellenexperte.de/absolute-...-tabellen/


Gruß
Fred
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Fred11 für diesen Beitrag:
  • ruppy
Antwortento top
#5
Hi Fred11,

vielen Dank für den LinkSmile

Das ist mir tatsächlich neu, weshalb ich zuvor immer mit INDIREKT() gearbeitet habe.

Werde ich wie in dem Link beschrieben in Zukunft nutzen.

BG ruppy
Antwortento top
#6
Hallöchen,

absolute Spaltenbezüge erhältst Du, indem Du die Spalte 2x angibst ([Spalte]:[Spalte]).
Hatte ich kürzlich z.B. in diesem Thread / Beitrag:
wenn-2-Kriterien-stimmen-Wert-einer-3-Spalte-ausgeben?pid=187749#pid187749
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#7
Ist gut zu wissen.
So kann ich an der ein oder anderen Stelle, in Zukunft, kürzere Formeln verwenden.

Muss aber sagen: Syntaktisch hat das Microsoft nicht sehr ansprechend gelöst.

BG ruppy
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste