Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Berechnetes Feld in Pivottable Zeitfeld!!!
#1
Hallo,

ich möchte gerne meine Anwesenheit dokumentieren. Über den Tag hinweg erledige ich mehrere Tätigkeiten, die jeweils einen Start und ein Ende haben.
Nun möchte ich daraus die Anwesenheit an den jeweiligen Tagen ermitteln. Im Excelblatt geht das ganz einfach,
Max(Ende)-Min(Start) ... und fertig!

Nun möchte ich es aber als berechnetes Feld in meine Pivottable einfügen Huh Huh Huh  bekomme aber nicht die korrekten Werte geliefert.

Was mache ich denn falsch ???

Ich hänge mal ein Muster an, freue mich auf Unterstützung.

Vg Uwe


.xlsx   Test_Forum.xlsx (Größe: 76,92 KB / Downloads: 5)
Antwortento top
#2
Hallo,

ich hänge noch mal eine Tabelle an, die es etwas deutlicher beschreibt.

Im Reiter Auswertung bekomme ich als erste Dauer (D4) 11:01 angezeigt.
Mit Doppelklick auf den Wert öffnet sich die Basis (Reiter Tabelle 1)

Dort habe ich den Min und Max Wert ermittelt und erhalte 9:45 als Dauer (was ja auch richtig wäre!)

Huh


.xlsx   Test_Forum_2.xlsx (Größe: 77,68 KB / Downloads: 8)
Antwortento top
#3
Hallo, 

warum um Gottes Namen willst du in  der  Pivot (die  eigentliche keine ist) rechnen

Rechne doch in  deiner DatenQuelle
Antwortento top
#4
... danke für die rasche Antwort.

Oh ... da fehlt mir wohl noch einiges an Wissen zu Excel und Pivot.

Ich dachte ich hätte eine Pivotabelle erstellt, zumindest habe ich mal über einfügen Pivottable ein Ergebnis bekommen. Huh 

Ja sicher, in der Datenquelle lässt sich das berechnen, müsste mir halt immer den User, den Tag und die zugehörigen min und max werte ermitteln, aber genau das möchte ich ja nicht. Ich suche nach einer Lösung über berechnete Felder.

Aber wenn dies nicht möglich ist muss ich wohl auf die Datenquelle zurück und dort die Werte ermitteln.

Vielen Dank und Grüße

Uwe
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste