Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Benutztername, Passwort und Passwort ändern
#1
Ich benötige nochmals eure Hilfe. 

Ich benötige einen Login mit Benutzername, Passwort und der Möglichkeit das Passwort ändern zu können.

Vielleicht kann mit jemdand das so in mein Bespiel hinzufügen. 


Vielen Dank


Angehängte Dateien
.xlsm   Passwort.xlsm (Größe: 18,36 KB / Downloads: 6)
Antworten Top
#2
Das war jetzt mein Frühsport. 


.xlsm   Passwort.xlsm (Größe: 27,01 KB / Downloads: 14)
Heart Grüsse 

"Nur vom Geben wird man reich!" Gerhard Schöne in "Spar deinen Wein nicht auf für morgen" 
Antworten Top
#3
Vielen Dank erstmal, 

aber ich kann gar keinen User anlegen.
Antworten Top
#4
Warum ein Login für eine Excel Datei obwohl man schon als Windows User eingelogt ist ?
Zum übersetzen von Excel Formeln:

http://dolf.trieschnigg.nl/excel/index.p...gids=en+de
Antworten Top
#5
Ich benötige eine verlässliche Kontrolle wer was wann in die Tabelle eingetragen hat.
Antworten Top
#6
Dazu kannst du einfach die Windows Loginname benützen.
Zum übersetzen von Excel Formeln:

http://dolf.trieschnigg.nl/excel/index.p...gids=en+de
Antworten Top
#7
(20.06.2023, 08:47)Xenon85 schrieb: Ich benötige eine verlässliche Kontrolle wer was wann in die Tabelle eingetragen hat.
Moin,

dazu eignet sich Excel erstmal nicht, dazu benötigst du schon ein getrenntes Backend und Frontrnd, bei dem der Nutzer keinen Zugriff auf das Backend hat 

Viele Grüße
derHöpp
Antworten Top
#8
Du kannst den PC-User auslesen wie in meiner Datei oben im Makro "uNamePC". Und dann kannst Du bei Veränderungen an der Tabelle im VBA-Editor in der gewünschten Tabelle alle Änderungen etwa so protokollieren:

Code:
Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
    If Not (Intersect(Target, Range("AF7:AM16,L7:S16,L21:S22,AF21:AM22,L23:S24,AF23:AM24," & _
                                    "L25:S26,AF25:AM26,L29:S42,AF41:AM42,AF45:AM50")) Is Nothing) Then
            Target.Interior.Color = vbYellow
    End If
End Sub

Anstelle dem Einfärben des Hintergrunds schreibst Du dann eben in eine versteckte Tabelle den User und seine Änderungen.
Heart Grüsse 

"Nur vom Geben wird man reich!" Gerhard Schöne in "Spar deinen Wein nicht auf für morgen" 
Antworten Top
#9
Hallöchen,

Zitat:dazu eignet sich Excel erstmal nicht, dazu benötigst du schon ein getrenntes Backend und Frontrnd, bei dem der Nutzer keinen Zugriff auf das Backend hat

auch das ist nicht verlässlich Sad Da wäre vielleicht die Frage zu klären, wie verlässlich 100
.      \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
       ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
  ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2019+365)
Antworten Top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste