Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Automatische Zahlen folge?
#1
Hallo Zusammen,
bin neu hier und auf der Suche nach Hilfe.
Leider bin ich absolut kein Excel Profi und kann grade mal die grundlegenden Sachen.

Ich würde gerne für ein Projekt, in einem Spiel, die Zwei folgenden Punke in einem Excel Sheet darstellen.:


1. Artikel XYZ ist 7046 mal vorhanden, ich würde gerne den Differenzbetrag zu 8000 in Rot anzeigen lassen, also die -954.

(Leider find ich dazu nicht die passende formel) :(


2. Dann wollte ich wissen ob diese Zahlenfolge ( die 8000) in 100er oder 1000er Schritte automatisch einfügen kann, also wenn ich 8000 erreicht habe das er mir dann bis 9000 zählt.

(Ist das Überhaupt ohne Macro schreiben möglich?).

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen,
falls noch fragen zu meiner Fragenstellung sind oder ich mich nicht gut ausgedrückt habt, antwortet doch bitte einfach unter dem Post ^^,


Grüße,

Danmalf
Antwortento top
#2
Das Hi,


Zitat:1. Artikel XYZ ist 7046 mal vorhanden, ich würde gerne den Differenzbetrag zu 8000 in Rot anzeigen lassen, also die -954.
das geht mit der ganz normalen Zellformatierung. Zahlenformat, Minus in rot.



Zitat:2. Dann wollte ich wissen ob diese Zahlenfolge ( die 8000) in 100er oder 1000er Schritte automatisch einfügen kann, also wenn ich 8000 erreicht habe das er mir dann bis 9000 zählt.
Das erkläre mal bitte genauer, was du damit meinst. Am besten anhand einer Beispieldatei (keine Bildchen!!). https://www.clever-excel-forum.de/Thread...ng-stellen
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an WillWissen für diesen Beitrag:
  • Danmalf
Antwortento top
#3
So hab die Excel datei mal hinzugefügt.

Ich glaub ich habs gefunden. 33

Aber trotzdem mal zum Abgleich damit ich weiß, ob ich richtig liege:

Ich würde gerne die Differenz von B3 zur nächst höheren 1000er Stelle anzeigen lassen.
Also die Differenz von 1887 zu 2000
habe es wie folgt gelöst:
=AUFRUNDEN(B3;-3) - B3

Also wenn ich 2000 bzw 2001 erreicht habe würde er ja dann die Differenz zu 3000 (-999) zählen, oder lieg ich da grade falsch?


Ursprünglich war ja genau dies meine Frage, glaube ich habe sie damit grade selbst gelöst oder?


Danke schonmal =)


Angehängte Dateien
.xlsx   Eve Calculator.xlsx (Größe: 10,64 KB / Downloads: 2)
Antwortento top
#4
Hi,

in diesem Fall passt es so. Alternative wäre die Funktion VRUNDEN().

=Vrunden(B3;1000)-B3
Cadmus
Antwortento top
#5
Dann danke ich für die schnelle Hilfe und würde den Thread dann auch schließen.


Eine schöne Woche wünsche ich noch =)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste